RWB Group AG

Spielerisch leicht - Neue Quiz-App macht Sie zum Finanzexperten

2 Audios

  • 171024_BmE_Finanzwissen.mp3
    MP3 - 1,6 MB - 01:44
    Download
  • 171024_OTP_Finanzwissen.mp3
    MP3 - 3,0 MB - 03:17
    Download

Ein Dokument

München (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wer spielte Gordon Gekko im Film "Wall Street"? Was ist ein "Zielfonds"? Wer forderte "Wohlstand für alle"? Und wer zum Teufel sind "Warren Buffet" und "Mario Draghi"? Den Starinverstor und den Chef der Europäischen Zentralbank kennt laut einer aktuellen Umfrage nur jeder zweite Deutsche. TV-Sternchen Daniela Katzenberger, DSDS-Gewinner Pietro Lombardi und Fußball-Gott Mario Götze dagegen fast jeder. Warum es sich trotzdem lohnen würde, sich ein bisschen mehr mit der Welt der Finanzen zu beschäftigen, verrät Ihnen (zum Weltspartag am 30. Oktober) Helke Michael.

Sprecherin: Sparbuch, Festgeld, Lebensversicherung: Die klassischen Anlageformen sind hierzulande zwar immer noch sehr beliebt. Wegen der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank kann man damit aber keine Gewinne mehr einfahren, sagt der Investmentfonds-Experte Norman Lemke von der RWB Group.

O-Ton 1 (Norman Lemke, 15 Sek.): "Im Gegenteil: Die Inflation knabbert am Ersparten, in Wirklichkeit wird's weniger. Trotzdem unternehmen - und das ist erstaunlich - die Allermeisten nichts. Das heißt, man spart in den alten Anlageformen weiter, als wäre nichts gewesen. Wer also seine Lebensqualität erhalten will, der muss etwas tun."

Sprecherin: Sein Tipp: Einfach mal in Ruhe ein paar Gedanken darüber machen, wie man sein Geld möglichst gewinnbringend investieren kann.

O-Ton 2 (Norman Lemke, 10 Sek.): "Das heißt, Gedanken über den Inhalt seiner Kapitalanlage, Vor- und Nachteile der verschiedenen Anlageprodukte zum Beispiel sollte man einschätzen können, zumindest einen groben Überblick haben, was sind die Vor- und Nachteile."

Sprecherin: Dass das vielen Menschen schwer fällt, ist ihm zwar durchaus bewusst. Allerdings...

O-Ton 3 (Norman Lemke, 18 Sek.): "...aus einer aktuellen Umfrage wissen wir, dass 85 Prozent der Deutschen schon sagen, ein gutes Finanzwissen wäre sehr wichtig. Nur andererseits sagen eben auch 30 Prozent, dass sie sich selbst nicht zutrauen, eine Anlageentscheidung, zum Beispiel einen Fonds auszuwählen, selbst zu treffen. Der gute Vorsatz ist also da, es mangelt halt an der Umsetzung."

Sprecherin: Fragt sich nur, wie sich dieses Problem lösen lässt?

O-Ton 4 (Norman Lemke, 29 Sek.): "Nun, ich denke, für den Wissenserwerb heutzutage ist wichtig, dass man sich spröden Themen spielerisch nähern kann. Und aus diesem Grund haben wir als RWB Group in Kooperation mit 'Welt der Wunder' eine Quiz-App entwickelt. Da ist auch mal `ne Frage dabei, die nicht unbedingt was mit der Finanzwelt zu tun hat. Aber es macht Spaß, und wenn man erfolgreich den Quizmarathon durchlaufen hat, kann man auch interessante Prämien gewinnen und hat so eine zusätzliche Motivation, sich auch mal abseits der spannenden Themen mit der spröden Finanzwelt zu beschäftigen."

Abmoderationsvorschlag:

Auch wenn Sie mit der RWB Capital Quiz App nicht auf einen Schlag zum Millionär werden: Wie Sie Ihr Geld sinnvoll anlegen und so langfristig vermehren können, erfahren Sie dort auf spielerische Art und Weise auf jeden Fall. Die App gibt´s für Android-Smartphones im "Google Play Store" und für Apple iPhones bei "iTunes".

Pressekontakt:

Philipp Klöckner
RWB Group
Philipp.kloeckner@rwb-group.com
Tel.: 089/6666 94-446

Original-Content von: RWB Group AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: RWB Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: