Telonic GmbH

Juniper Networks ernennt ersten Ambassador aus Deutschland

Köln (ots) - Zweitgrößter Netzwerkausrüster der Welt erweitert das Ambassador-Netzwerk um Christian Scholz von der Telonic GmbH

2012 legte Juniper Networks mit dem Ambassador-Programm eine Institution innerhalb der Netzwerk-Community auf. Das mit zunächst sieben Mitgliedern gestartete Gremium ist mittlerweile 25 Personen stark, erstmals wurde in diesem Jahr zudem ein deutsches Mitglied bestellt. Christian Scholz ist Senior Consultant Network & Security bei dem Kölner Systemhaus Telonic, das zu den stärksten Juniper-Partnern in Europa zählt. Der Fachinformatiker wurde bereits vorher von Juniper mehrfach geehrt - unter anderem als Juniper Networks Ingenious Champion und Certified Expert. "Als Systemhaus freut uns diese Ehre enorm, denn im Gegensatz zu vielen anderen Partnerprogrammen ist das Juniper Ambassador Programm der Netzwerk-Elite der Welt vorbehalten", sagt Andreas Schlechter, Geschäftsführer der Telonic.

Aktive Juniper-Community

Der Großteil der Ambassadors arbeitet für Internet-Giganten wie Facebook, Twitter oder Verizon. "Und mittendrin ist nun Christian von Telonic - das ist ungefähr wie der Gewinn einer Weltmeisterschaft!", freut sich Christian Scholz. Eintritt in das Gremium erhält man zudem nur nach einer Nominierung durch bereits bestehende Mitglieder. Scholz gehört damit nachweislich zu den aktivsten, kompetentesten und wissensreichsten Juniper-Anwendern weltweit.

Ehre und Verpflichtung

Neben der Ehre ist das Amt auch Verpflichtung: Regelmäßige Publikationen oder Konferenzauftritte gehören dazu. Regelmäßig wird dazu das Juniper Ambassadors' Cookbook veröffentlicht, in dem unterschiedliche Szenarien für Netzwerke und ihre Lösung beschrieben werden. Für Christian Scholz gehört zur neuen Aufgabe als Ambassador daher auch der Besuch der NXTWORK in Las Vegas. Die Hausmesse und -kongress von Juniper gilt als Zukunftsschmiede für Netzwerke. Aktiv bezieht Juniper Networks die Ambassadors zudem in Beta-Tests und die zukünftigen Produktentwicklungen ein - für Telonic-Chef Andreas Schlechter entscheidend: "Wir als Systemhaus sind mit dieser besonderen Partnerschaft einen Schritt weiter vorne als andere. Das zeichnet uns nicht selten aus und zahlt in die Gesamtexpertise für Netzwerke und sichere Architektur ein!"

Die Telonic GmbH ist Deutschlands führendes Systemhaus für Netzwerk und Security. Seit der Gründung 1979 ist das Unternehmen in Familienbesitz und betreut Kunden in zahlreichen Branchen - von Verwaltung, Industrie und Logistik über Bank- und Finanzwesen bis zu Konzernen aus der Energieversorgung. Durch den klaren Fokus auf Netzwerk- und IT-Sicherheitslösungen verfügt Telonic über zahlreiche Best Practice-Erfahrungen und agiert als Systemintegrator für führende Soft-und Hardwarehersteller. Neben der herstellerunabhängigen Analyse realisiert Telonic die Projekte und sorgt auch für die laufende Betreuung und anfallende Schulungsmaßnahmen. Mehr als 120 Mitarbeiter stehen dazu bundesweit den Kunden zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Telonic GmbH, Albin-Köbis-Str. 2, D-51147 Köln, Tel.: +49 2203 9648
0, E-Mail: presse@telonic.de, Web: www.telonic.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH, Tel. 0611/973150,
E-Mail: team@euromarcom.de

Original-Content von: Telonic GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Telonic GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: