Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Effizienz-Agentur NRW

06.09.2018 – 10:36

Effizienz-Agentur NRW

Pressemitteilung: Baubeginn für neues REWE-Frischezentrum in Dortmund - Realisierung durch Zusammenarbeit mit Duisburger Effizienz-Agentur NRW

Pressemitteilung: Baubeginn für neues REWE-Frischezentrum in Dortmund - Realisierung durch Zusammenarbeit mit Duisburger Effizienz-Agentur NRW
  • Bild-Infos
  • Download

Die REWE Dortmund hat Ende Juni mit dem Bau eines neuen Frischezentrums - für Molkereiprodukte, Obst und Gemüse sowie Brot - in Dortmund begonnen. Dort wird in den kommenden zwei Jahren ein hoher zweistelliger Millionenbetrag investiert. Mit dem zentralen Standort im Dortmunder Stadtgebiet bleiben die Arbeitsplätze der rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig erhalten, gleichzeitig wird die Region als Wirtschaftsstandort gestärkt. Die Duisburger Effizienz-Agentur NRW hat die REWE Dortmund bei der Auswahl möglicher Förderprogramme zur Finanzierung des Großprojekts unterstützt.

Pressemitteilung der Effizienz-Agentur NRW:

Baubeginn für neues REWE-Frischezentrum in Dortmund - Realisierung durch Zusammenarbeit mit der Effizienz-Agentur NRW

Neues REWE-Lager vereint Frische und Umweltschonung

Duisburg/ Dortmund, 06. September 2018

Die REWE Dortmund hat Ende Juni mit dem Bau eines neuen Frischezentrums - für Molkereiprodukte, Obst und Gemüse sowie Brot - in Dortmund begonnen. Dort wird in den kommenden zwei Jahren ein hoher zweistelliger Millionenbetrag investiert. Mit dem zentralen Standort im Dortmunder Stadtgebiet bleiben die Arbeitsplätze der rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig erhalten, gleichzeitig wird die Region als Wirtschaftsstandort gestärkt. Die Duisburger Effizienz-Agentur NRW hat die REWE Dortmund bei der Auswahl möglicher Förderprogramme zur Finanzierung des Großprojekts unterstützt.

Am neuen Frischezentrum vereint REWE in Zukunft die bisherigen vier Lagerstandorte im Frischebereich. So werden nach der Fertigstellung der Baumaßnahmen das REWE-Frischelager aus Wesel und das aus Asseln sowie die REWE-Tochterfirmen Doego Fruchthandel und Import eG und Bubi Frischdienst eG, die ihren Sitz in der östlichen Innenstadt und in Wambel haben, in das neue Frischezentrum ziehen.

Das Frischezentrum wird sich durch hohe Ressourcen- und Energieeffizienz sowie Klimaschonung auszeichnen. "Der Bau ist eines der größten Projekte in der 105-jährigen Geschichte der Rewe Dortmund", sagt Andreas Schmidt, Vorstandsvorsitzender der REWE Dortmund. "So können allein durch Zusammenlegung der Fuhrparks sowie die effizientere Auslieferung etwa eine Millionen Transport-Kilometer pro Jahr eingespart werden." Dank effizienter Technik und einer intelligenten Standortlogistik erwartet die REWE Dortmund darüber hinaus, ihren Energieverbrauch sowie den CO2-Ausstoß um mehr als 30 Prozent zu reduzieren.

Zur Finanzierung der Maßnahme wurden vier verschiedene Förderprogramme der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) genutzt. Die Finanzierungsberatung der Effizienz-Agentur NRW hat dem Unternehmen die optimale Zusammenstellung der Kredite empfohlen und das Unternehmen bei der Antragstellung unterstützt. Der größte Abschnitt wurde dabei in dem KfW Energieeffizienzprogramm "Produktion und Prozesse" platziert.

"Ein Projekt in dieser Größenordnung ist schon etwas Besonderes", sagt Michael Niemczyk, Projektleiter bei der Effizienz-Agentur NRW. "Aufgrund der hohen Anforderungen an die Effizienz der geplanten Anlagen, die die REWE Dortmund stellt, lagen die Argumente für die Förderfähigkeit des Frischezentrums auf der Hand."

Mit dem ersten Spatenstich am 27. Juni hat nun die heiße Bauphase begonnen. Der Zeitplan ist ehrgeizig: Bereits im Herbst 2019 ist der erste Umzug geplant.

Ansprechpartner

Effizienz-Agentur NRW

Michael Niemczyk

Tel. +49(203) 37879-48

E-Mail: mni@efanrw.de

Zur REWE Dortmund SE & Co KG

Die REWE Dortmund SE & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der REWE Dortmund und der REWE Group mit Hauptsitz in Dortmund-Asseln. Das Absatzgebiet der knapp 400 Supermärkte ist Nordrhein-Westfalen - dabei bilden das Ruhrgebiet, der Niederrhein, sowie das Sauer- und Münsterland die Schwerpunkte. Betrieben werden die Märkte hauptsächlich von selbstständigen Kaufleuten. Ein besonderes Interesse gilt der Vermarktung von Produkten aus der Region, um die heimische Wirtschaft zu unterstützen, lokale Arbeitsplätze zu sichern und Transportwege möglichst kurz zu halten.

Erfahren Sie mehr unrer www.rewe-dortmund.de

Zur Effizienz-Agentur NRW

Die Effizienz-Agentur NRW (EFA) wurde 1998 auf Initiative des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums gegründet, um mittelständischen Unternehmen in NRW Impulse für ein ressourceneffizientes Wirtschaften zu geben. Das Leistungsangebot umfasst die Ressourceneffizienz- und Finanzierungsberatung sowie Veranstaltungen und Schulungen. Aktuell beschäftigt die EFA 30 Mitarbeiter in Duisburg und in acht Regionalbüros in Aachen, in Bielefeld (Region Ostwestfalen-Lippe), in Münster, in Kempen (Region Niederrhein), in Solingen (Region Bergisches Land), in Troisdorf (Region Rheinland) sowie in Südwestfalen an den Standorten Siegen und Werl.

Erfahren Sie mehr unter www.ressourceneffizienz.de

Falls Sie keine weiteren Presseinformationen per E-Mail von der
Effizienz-Agentur NRW erhalten möchten, schicken Sie bitte eine kurze E-Mail mit
Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und dem Betreff "Abmelden" an: 
tsp@efanrw.de

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Splett
(Öffentlichkeitsarbeit)

Effizienz-Agentur NRW
Dr.-Hammacher Straße 49, 47119 Duisburg
Tel +49 203 / 378 79-52, Fax +49 203 / 378 79-44
ime@efanrw.de 

www.ressourceneffizienz.de  
twitter.com/efanrw  

Trägergesellschaft: prisma consult GmbH
Sitz: Mülheim an der Ruhr, Amtsgericht Duisburg
HRB 14861, USt.IdNr.: DE 170748833