NITRO

"LIEBE MICH BIS IN DEN TOD" AM 2. MAI BEI RTL NITRO

Köln (ots) - Mit dem TV-Drama "Liebe mich bis in den Tod" zeigt RTL NITRO am Samstag, 2. Mai um 23.05 Uhr den Film von und mit Claude-Oliver Rudolph, der zurzeit für einigen medialen Wirbel sorgt. RTL NITRO bietet dem Zuschauer mit dieser kurzfristigen Programmänderung die Möglichkeit, selbst ein Urteil zu bilden, ob und wieviel das Drama aus dem Jahr 1998 mit Til Schweigers aktuellem Kinofilm "Honig im Kopf" zu tun hat.

In dem TV-Drama "Liebe mich bis in den Tod" (Regie: Michael Keusch) taucht eines Nachts der Stahlarbeiter und Karatekämpfer Uwe Fedder (Claude-Oliver Rudolph) in der Notaufnahme einer Bochumer Klinik auf. Die Ärztin Dr. Lydia Arndt (Christine Neubauer) versorgt seine Wunden, die einem Wettkampf entstammen, und ist sofort fasziniert von dem harten Kerl, der so anders ist als die Männer, die sie bisher kennengelernt hat. Lydia verliebt sich in den grobschlächtigen Uwe. Und damit gerät ihr geregeltes Leben aus den Fugen. Als sie sich sogar mit Uwe verlobt, sind Lydias Eltern schockiert: Sie hatten fest mit dem Professor als Schwiegersohn gerechnet. Doch Lydia ahnt nicht, dass ihr junges Glück nur von kurzer Dauer sein soll. Uwe wird schon lange von heftigen Kopfschmerzen gepeinigt. Die erste Diagnose ist niederschmetternd: Uwe leidet an einer fortschreitenden, unheilbaren Hirnschädigung. Sie bedeutet geistigen Verfall und sicheren Tod. Uwe ist nicht mehr zu helfen. Sein Zustand verschlimmert sich rapide. Dann erfüllt sie ihm einen letzten Herzenswunsch: Eine Reise nach Venedig und eine Gondelfahrt auf dem Canale Grande...

Die Erstausstrahlung von "Liebe mich bis in den Tod" bei RTL war am 07.10.1998, um 20.15 Uhr. In weiteren Rollen sind Dietrich Adam, Karl Michael Vogler, Louise Martini, Alice Treff und Ralf Richter ("Bang Boom Bang", "Was nicht passt, wird passend gemacht") zu sehen.

Infos und Fotos unter: http://kommunikation.rtl-nitro.de

Pressekontakt:

Claus Richter
Mediengruppe RTL Deutschland
Telefon: 0221 / 456 - 74247
claus.richter@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: NITRO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NITRO

Das könnte Sie auch interessieren: