Das könnte Sie auch interessieren:

"Scheunenfund": Erster Bulli-Radarblitzer nach 54 Jahren entdeckt

Hannover (ots) - - T1 war zu Schulungszwecken bei der Polizei Niedersachsen im Einsatz - 66 Jahre ...

Mateusz Klimaszewski verstärkt Berliner Vertriebsteam bei news aktuell

Hamburg (ots) - Seit dem 01. Februar 2019 ist Mateusz Klimaszewski (31) neuer Account Manager im Vertrieb bei news ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

18.06.2018 – 08:30

PA-ID GmbH

Eine Photovoltaik-Anlage ersetzt die Heizung. Geht das? Ja - mit dem neuen 2Power WP+ System

Kleinostheim (ots)

Seit knapp 10 Jahren produziert das Unternehmen PA-ID aus Kleinostheim das 2Power Modul, einen PVT-Kollektor der gleichzeitig Strom und Wärme aus der Sonnenenergie produziert. Innerhalb dieser Zeit konnten die Anwendungsmöglichkeiten enorm erweitert und die Anlagenkonzepte immer effizienter gestaltet werden.

Jüngstes Beispiel ist die Energieversorgung des Zukunftshauses der DEGEWO in Berlin (www.degewo.de/verantwortung-innovation/fuer-die-umwelt/zukunftshaus/) mit Warmwasser, Heizwärme und Strom. Hierbei bilden die 2Power Module die Energiequelle des Systems, das zusätzlich aus zwei Wärmepumpen, einem großen saisonalen Erdwärmespeicher, Warmwasser- und Heizungsspeicher sowie dem Pumpensystem und der Wärmeverteilung besteht. Elektrisch wird das System mit Wechselrichtern und einem Batteriesystem ergänzt, um nicht nur wenn die Sonne scheint, sondern auch bei Bewölkung und nachts die Anlage und die Bewohner mit eigenem Strom versorgen zu können. Um eine kontinuierliche Versorgung zu gewährleisten, ist das Gebäude zusätzlich ans lokale Fernwärmesystem und ans Stromnetz angeschlossen. Solche komplexen Systeme ermöglichen auch bei erhöhtem Energieverbrauch im Vergleich zur vorhandenen Dachfläche - was bei mehrstöckigen Wohnblöcken in der Regel der Fall ist - ein hohes Maß an Eigenversorgung mit Solarenergie für Strom und Wärme. Für den Ein- und Zweifamilienhausbereich haben sich solche Systeme allerdings als zwar hocheffizient aber zu komplex und aufwändig herausgestellt. Daher hat PA-ID sich eine interessante Lösung für diese Anwendung überlegt, die sehr viel einfacher funktioniert.

Um CO2 einzusparen wird auch im Wohnbereich die Dekarbonisierung der Wärmeversorgung vorangetrieben. Das bedeutet, dass auf die Verbrennung von Gas und Öl aber auch von Pellets, Hackschnitzeln oder anderer Biomasse zur Beheizung verzichtet werden soll. Aktuell bringt uns vor allem die Wärmepumpe diesem Ziel näher. Ideal ist es, wenn die Wärmepumpe elektrisch mit Solarstrom betrieben werden kann. Die 2Power Module liefern diesen Antriebsstrom für die Wärmepumpe. Darüber hinaus benötigt aber jede Wärmepumpe auch einen Zustrom an Umweltwärme. Diese kann aus dem Grundwasser, aus einer Erdsonde, einem Flächenkollektor oder auch aus der Luft kommen. Grundsätzlich gilt, je wärmer diese Umweltwärme ist, desto weniger Antriebsstrom benötigt die Wärmepumpe. Die 2Power Module sind auf Grund Ihrer Oberfläche in der Lage, wie eine Luft-Wärmepumpe aus der Umgebungsluft Wärme zu ziehen und der Wärmepumpe als Energie zu liefern. Scheint zusätzlich noch die Sonne und sei es nur ein kleinwenig durch die Wolken, so bringt diese Strahlung zusätzlich Energie zur Wärmepumpe, was den Strombedarf reduziert. Somit erreicht die Kombination der 2Power Module mit der Wärmepumpe eine höhere Effizienz als die klassische Luft-Wärmepumpe mit PV-Anlage und es bleibt mehr Strom für den Haushalt übrig. Da die Module auf dem Dach die Außeneinheit bilden, wird darüber hinaus keine Außeneinheit benötigt, die üblicherweise mit einem Ventilator Luft zum Luft-Wärmetauscher bläst und entsprechende Geräusche verursacht.

Die Vorteile dieser Anlagenkombination in einer kurzen Zusammenfassung:

   - Plus-Energie Haus einfach umsetzbar
   - Effizientes Gesamtsystem
   - Platzsparend
   - Keine weiteren saisonalen Speicher erforderlich
   - Keine Geräuschbelastung
   - Keine Genehmigung erforderlich
   - Kostengünstiges Gesamtsystem
   - Leicht kalkulierbar
   - Tagsüber Strahlungskollektor
   - Nachts Luftkollektor
   - Hohe Energiekosteneinsparung 

Über diese und viele weitere Themen informiert 2Power auf der diesjährigen Intersolar Europe vom 20. - 22. Juni 2018 in Halle B3, Stand B3.390.

Pressekontakt:

2Power
(PA-ID GmbH)
Bruchtannenstr. 9, 63801 Kleinostheim
Tel.: 0049-6027-407280
E-Mail: info@pa-id.de
Homepage: www.2Power.de

Original-Content von: PA-ID GmbH, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PA-ID GmbH
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: PA-ID GmbH