Folgen
Keine Story von Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG) mehr verpassen.

Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG)

Filtern
  • 25.10.2022 – 09:05

    Mit Applikatoren des DIZG Defekte patientenindividuell füllen

    Berlin (ots/PRNewswire) - Mit den Applikatoren TITANIUM prime line* und TITANIUM torque line* unterstützt das gemeinnützige Deutsche Institut für Zell- und Gewebeersatz GmbH (DIZG) das kontrollierte Einbringen allogener Knochentransplantate in Defekte. Damit wird Anwendern das Auffüllen der Defektbereiche erleichtert. Die aus hochwertigem Titan gefertigten Applikatoren bieten ein breites Indikationsspektrum bei ...

  • 25.11.2021 – 08:50

    DIZG investiert 17 Mio. EUR in neue Produktionsstätte für allogene Gewebezubereitungen

    Berlin (ots/PRNewswire) - Um die deutschlandweite Versorgung von Chirurginnen und Chirurgen mit humanen avitalen Gewebetransplantaten abzusichern, investiert das gemeinnützige Deutsche Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG) 17 Mio. EUR an seinem Standort in Berlin. Den offiziellen Baustart der 2.526 m2 großen Produktionsstätte im Innovationspark Wuhlheide ...

  • 18.11.2021 – 09:05

    DGU-Innovationspreis für Studie mit Epiflex® des DIZG

    Berlin (ots/PRNewswire) - Für das Projekt "Von zwei Stufen zu einer: Beschleunigung der induzierten Membran (Masquelet)-Technik mit menschlicher azellulärer Dermis für die Behandlung von nicht infektiösen großen Knochendefekten" wurde Dr. med. habil. René Verboket aus dem Forschungsteam um Prof. Dirk Henrich und Prof. Dr. med. Ingo Marzi, Direktor der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie des ...