Folgen
Keine Story von Goldenstein Rechtsanwälte mehr verpassen.

Goldenstein Rechtsanwälte

Filtern
  • 14.07.2022 – 11:14

    EuGH-Urteil zu VW Software-Update: Rückruf- und Klagewelle droht

    Berlin-Schönefeld (ots) - Mit einem Software-Update sollte die manipulierte Abgasreinigung von Millionen VW-Fahrzeugen eigentlich normalisiert werden. Doch die Richter am Europäischen Gerichtshof (EuGH) haben aktuell bekanntgegeben, dass dieses Update ebenfalls eine illegale Abschalteinrichtung enthält. "Durch das heutige Urteil wird VW erneut vom Abgasskandal eingeholt. Mehrere Millionen Fahrzeughalter könnten nun ...

  • 13.06.2022 – 17:52

    Diesel-Sammelklage: VW droht Entschädigungszahlung in Milliardenhöhe

    Berlin-Schönefeld (ots) - Die Richter am Bundesgerichtshof (BGH) haben heute die Rechtmäßigkeit der Diesel-Sammelklage von myRight bestätigt. "Über 30.000 Kläger werden nun eine gerechte Entschädigung erhalten. Volkswagen könnte die heutige BGH-Entscheidung dementsprechend eine Milliardensumme kosten. Hätte sich VW bereits frühzeitig mit den Sammelklägern ...

  • 02.06.2022 – 11:23

    EuGH-Gutachten: Geringere Hürden für Abgasskandal-Schadensersatz

    Berlin-Schönefeld (ots) - Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit dem Abgasskandal lassen sich laut Generalstaatsanwaltschaft des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) auch dann durchsetzen, wenn die Manipulation durch den Fahrzeughersteller fahrlässig erfolgte. "Die Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen im Abgasskandal wird enorm erleichtert, wenn die EuGH-Richter die Rechtsauffassung der ...

  • 26.04.2022 – 10:15

    Wohnmobil-Ranking: In diesen Städten gibt es die höchste Camper-Dichte

    Berlin-Schönefeld (ots) - - Goldenstein Rechtsanwälte analysiert Wohnmobil-Zulassungszahlen in den 50 größten deutschen Städten - Anzahl zugelassener Wohnmobile ist seit 2020 um fast ein Drittel angestiegen - Die höchste Wohnmobil-Dichte gibt es in Kiel und Freiburg Während die Anzahl zugelassener PKW in Deutschland seit Beginn der Corona-Pandemie lediglich um ...

  • 21.04.2022 – 13:45

    Abgasskandal: BGH entscheidet erstmals zugunsten von Leasingnehmern

    Berlin-Schönefeld (ots) - Am Bundesgerichtshof (BGH) wurde aktuell weitgehend Klarheit bezüglich der Rechtsansprüche von Leasingnehmern im Zusammenhang mit dem Abgasskandal geschaffen. "Endlich genießen auch Leasingnehmer Rechtssicherheit, wenn es um die Schadensersatzansprüche im Abgasskandal geht. Damit ist die zivilrechtliche Aufarbeitung des größten ...

  • 03.03.2022 – 12:09

    Nach EuGH-Schlussantrag: Beginnt der VW-Abgasskandal von vorn?

    Berlin-Schönefeld (ots) - Die Deutsche Umwelthilfe darf juristisch gegen die Genehmigung des VW Software-Updates vorgehen. Diese Auffassung hat die Generalstaatsanwaltschaft des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) gerade in einem Schlussantrag vertreten und gleichzeitig strenge Voraussetzungen für die Zulässigkeit einer Abschalteinrichtung definiert. "Der VW-Abgasskandal könnte bald von vorn beginnen. Wenn das ...

  • 21.02.2022 – 16:04

    BGH-Entscheidung: Abgasskandal-Rechte lassen sich zehn Jahre lang durchsetzen

    Berlin-Schönefeld (ots) - Die Käufer von illegal manipulierten Neufahrzeugen können auch nach der dreijährigen Verjährungsfrist ihrer zivilrechtlichen Ansprüche sogenannte Restschadensersatzansprüche durchsetzen. Das zeichnete sich aktuell im Rahmen zweier Verhandlungen am Bundesgerichtshof (BGH) ab. "Die Entscheidung ist ungemein wichtig, denn dadurch können ...

  • 16.12.2021 – 14:29

    Abgasskandal: Audi verhindert BGH-Grundsatzurteil vorerst

    Berlin-Schönefeld (ots) - Eigentlich sollte am Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe heute geklärt werden, ob Audi wegen der Entwicklung und Inverkehrbringung von manipulierten Diesel-Motoren Schadensersatz an die betroffenen PKW-Besitzer zahlen muss. Der Ingolstädter Autobauer zog jedoch kurzfristig eine Revision zurück, um ein höchstrichterliches Urteil in der Sache zu verhindern. "Audi zahlt einem einzigen Kläger ...

  • 25.11.2021 – 15:50

    BGH verurteilt Audi erstmals wegen Abgasskandal

    Berlin-Schönefeld (ots) - - BGH-Entscheidung: Audi haftet für manipulierte VW-Motoren - Im Dezember befasst sich der BGH auch mit manipulierten Audi-Motoren - Audi droht Milliardenschaden wegen des Abgasskandals Auf den Tag genau eineinhalb Jahre nach dem ersten Abgasskandal-Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) haben die obersten Zivilrichter Deutschlands Audi erstmals zur Auszahlung von Schadensersatz in der Sache ...

  • 04.11.2021 – 10:30

    Musterfeststellungsklage: Alle wichtigen Fragen und Antworten zur Verbandsklage gegen Daimler

    Berlin-Schönefeld (ots) - Gestern wurde das Klageregister der Musterfeststellungsklage gegen Daimler eröffnet. Insgesamt können bis zu 50.000 Halter von manipulierten Mercedes-Fahrzeugen mit der Klage herausfinden, ob sie Anspruch auf Schadensersatz haben. Der Rechtsanwalt Claus Goldenstein beantwortet nachfolgend die wichtigsten Fragen zum Thema. Seine Kanzlei, ...

  • 29.07.2021 – 14:25

    Abgasskandal: Was Verbraucher über das Verjährungs-Verfahren am BGH wissen müssen

    Berlin-Schönefeld (ots) - - Abgasskandal-Verjährungseintritt hängt von individueller Kenntnis jedes PKW-Halters ab - Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage hemmt die Verjährung um sechs Monate - Restschadensersatzansprüche lassen sich bis zu zehn Jahre nach dem Kauf durchsetzen Die Richter am Bundesgerichthof (BGH) haben heute eine verbraucherfreundliche ...

  • 15.06.2021 – 12:50

    Abgasskandal: BGH bestätigt Schadensersatz nach Fahrzeug-Verkauf

    Berlin-Schönefeld (ots) - Wer ein illegal manipuliertes Auto gekauft und später verkauft hat, hat dennoch Anspruch auf Schadensersatz. Das gaben die Richter am Bundesgerichtshof (BGH) heute bekannt. Eine Urteilsverkündung in der Sache wird in den kommenden Tagen erwartet. "Die Entscheidung schließt eine weitere Lücke in der verbraucherrechtlichen Aufarbeitung des ...

  • 18.03.2021 – 11:10

    Klagen gegen Dieselskandal-Rückrufe: Daimler will Verbraucher verunsichern

    Berlin-Schönefeld (ots) - Der deutsche Autobauer Daimler wird im Rahmen des Dieselskandals gerichtlich gegen die amtlichen Rückrufe von insgesamt 1,4 Millionen Mercedes-Benz-Fahrzeuge vorgehen. Zuvor war der DAX-Konzern mit Widersprüchen gegen diese Rückruf-Aktionen gescheitert. "Daimler will die Aufklärungsarbeit im Dieselskandal mit jedem Mittel in die Länge ...

  • 19.02.2021 – 10:45

    Der Dieselskandal vor dem BGH: Die wichtigsten Fragen und Antworten

    Schönefeld (ots) - Die Richter am Bundesgerichtshof (BGH) werden sich am Montag mit weiteren verbraucherrechtlichen Details im Rahmen des VW-Dieselskandals befassen. Unter anderem geht es um die mögliche Unzulässigkeit des Software-Updates, das die Abgasreinigung von manipulierten VW-Fahrzeugen normalisieren sollte. "Ein verbraucherfreundliches Urteil würde den VW-Abgasskandal von vorn beginnen lassen. Eine riesige ...

  • 26.01.2021 – 10:45

    PKW-Analyse: Hier wollen die meisten Menschen ihren Diesel loswerden

    Potsdam (ots) - - Rechtsanwaltskanzlei Goldenstein analysiert rund 600.000 PKW-Inserate aus den 40 größten deutschen Städten - In Nürnberg, Frankfurt und Braunschweig stehen am meisten Diesel-Fahrzeuge zum Verkauf - Am wenigsten Diesel werden in Köln, Wuppertal und Oberhausen angeboten Diesel-Fahrzeuge wurden seit dem Abgasskandal immer unbeliebter in Deutschland ...

  • 17.12.2020 – 15:24

    BGH-Urteil zur Verjährung im Dieselskandal: Das müssen Verbraucher nun wissen

    Potsdam (ots) - - BGH-Urteil: Rechte im VW-Abgasskandal sind 2019 teilweise verjährt - Rechtsanwalt Claus Goldenstein erklärt die Bedeutung des Urteils für betroffene PKW-Halter Der Bundesgerichtshof (BGH) hat aktuell verkündet, dass die Rechte von einigen PKW-Haltern im VW-Abgasskandal bereits 2019 verjährt sind. "Die Rechtsauslegung des BGH ist keineswegs ...

  • 17.12.2020 – 10:43

    EuGH-Urteil: Abgasskandal holt gesamte Automobilindustrie ein

    Potsdam (ots) - - Europäischer Gerichtshof bewertet Abschalteinrichtungen als illegal - Das Urteil betrifft Fahrzeughersteller wie VW, Daimler, BMW, Volvo und Fiat - Rechtsanwalt Claus Goldenstein erklärt Auswirkungen für Verbraucher Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat sich heute verbraucherfreundlich im Dieselskandal positioniert. Die verantwortlichen Richter bewerteten Abschalteinrichtungen in Fahrzeugen als ...

  • 16.12.2020 – 11:15

    EuGH-Urteil: Automobilindustrie droht größte Rückrufwelle aller Zeiten

    Potsdam (ots) - - Europäischer Gerichtshof verkündet morgen Urteil im Abgasskandal - Entscheidung könnte zu Rückrufwelle bei zahlreichen Autobauern führen - Betroffene Fahrzeughalter haben Anspruch auf Schadensersatz in Milliardenhöhe Morgen wird am Europäischen Gerichtshof (EuGH) eines der wichtigsten Dieselskandal-Urteile verkündet. Die verantwortlichen ...

  • 14.12.2020 – 13:27

    Verjährung im VW-Dieselskandal: Diese Rechte haben betroffene Verbraucher dennoch

    Potsdam (ots) - - BGH hält Schadensersatzansprüche im VW-Dieselskandal für verjährt - Betroffene Verbraucher können dennoch Restschadensersatzansprüche durchsetzen - BGH-Urteil im Februar könnte die Verjährung von vorn beginnen lassen Die verantwortlichen Richter am Bundesgerichtshof (BGH) erläuterten heute, dass die Schadensersatzansprüche im Rahmen des ...

  • 30.10.2020 – 10:35

    Benziner-Abgasskandal: Porsche droht Klagewelle auch in Deutschland

    Potsdam (ots) - In den USA wird aktuell eine neue Abgasskandal-Sammelklage gegen Porsche gebündelt. Der Autobauer selbst hat im Rahmen interner Prüfungen herausgefunden, dass diverse Porsche-Benziner mehr CO2 ausstoßen, als es offiziell erlaubt ist. "Auch in Deutschland wird eine Klagewelle auf Porsche zukommen. Der Abgasskandal beginnt jetzt erst richtig", meint ...

  • 27.10.2020 – 10:29

    Abgasskandal: Das ist aktuell wichtig

    Potsdam (ots) - Nach über fünf Jahren ist der Abgasskandal noch immer nicht vollständig aufgeklärt: Der Bundesgerichtshof (BGH) beschäftigt sich zeitnah mit den Verbraucherrechten im Daimler-Dieselskandal und ein Urteil des Europäischen Gerichtshof (EuGH) über die generelle Zulässigkeit von Abschalteinrichtungen wird ebenfalls erwartet. Bei Volkswagen stehen zudem weitere Motoren unter Manipulationsverdacht. Der ...

  • 27.07.2020 – 11:30

    Dieselskandal: Alle aktuellen Fragen und Antworten

    Potsdam (ots) - Die Kanzlei Goldenstein & Partner hat im Mai 2020 das erste BGH-Urteil im VW-Dieselskandal erwirkt. Aktuell sind jedoch noch weitere Verfahren beim Bundesgerichtshof anhängig. Zudem befasst sich auch der Europäische Gerichtshof (EuGH) noch in diesem Jahr mit illegalen Abschalteinrichtungen - auch von anderen Herstellern. Der Rechtsanwalt Claus Goldenstein beantwortet nachfolgend die wichtigsten Fragen ...

  • 25.05.2020 – 11:19

    Dieselskandal: BGH verurteilt Volkswagen erstmals zu Schadensersatz

    Potsdam (ots) - Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat Volkswagen heute erstmals wegen des Einbaus illegaler Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen verurteilt. So muss der Konzern den manipulierten PKW des Klägers zurücknehmen und diesem dafür eine Entschädigung in Höhe von 28.257,74 Euro zahlen. "Das Urteil bedeutet Rechtssicherheit für Millionen ...

  • 04.05.2020 – 10:00

    Der Dieselskandal vor dem BGH: Alle wichtigen Fragen und Antworten

    Potsdam (ots) - Morgen wird sich der Bundesgerichtshof (BGH) erstmals in einer mündlichen Verhandlung mit dem Dieselskandal auseinandersetzen. Doch worüber urteilt der BGH genau und welche Folgen hat die Entscheidung? Diese und weitere Fragen beantwortet Rechtsanwalt Claus Goldenstein nachfolgend. Er ist Inhaber der Kanzlei Goldenstein & Partner, die rund 21.000 ...

  • 30.04.2020 – 12:23

    Nach EuGH-Statement zum Dieselskandal: Automobilindustrie droht Klagewelle

    Potsdam (ots) - - EuGH-Generalanwaltschaft wertet sämtliche Abschalteinrichtung in Dieselfahrzeugen als illegal - Rechtsanwalt Claus Goldenstein rechnet mit Klagewelle in ganz Europa Aktuell hat die Generalanwaltschaft des Europäischen Gerichtshof (EuGH) in einem Schlussantrag relevante Rechtseinschätzungen zum Dieselskandal veröffentlicht. Demnach wertet ...

  • 20.03.2020 – 10:45

    VW-Vergleich: Bedenkzeit sollte wegen Corona-Krise verlängert werden

    Potsdam (ots) - Ab heute können die Teilnehmer der Musterfeststellungsklage das Vergleichsangebot von VW akzeptieren. Dafür haben sie bis zum 20. April Zeit. Der Rechtsanwalt Claus Goldenstein fordert jedoch, diese kurze Bedenkzeit aufgrund der Corona-Krise zu verlängern. Denn viele VW-Kunden haben aktuell nicht die Möglichkeit, sich juristisch beraten zu lassen. ...