Polizei Düren

POL-DN: 07061102 Vom Unfallort weg gefahren

    Linnich (ots) - Die Polizei sucht seit dem späten Sonntagabend nach einem vermutlich dunkelblauen Fahrzeug, das an der Fahrzeugfront eine erhebliche Beschädigung vorweisen dürfte. Es ist von der Unfallstelle geflohen, nachdem es in der Ortschaft Tetz an einem Pkw einen geschätzten Schaden von etwa 3.000 Euro angerichtet hatte.

    Gegen 23.35 Uhr bemerkte eine Anwohnerin der Lambertusstraße einen lauten Knall. Beim Nachschauen nach der Ursache dafür, sah sie am Fahrbahnrand den stark beschädigten Wagen ihres Nachbarn stehen, der offenbar von einem anderen Wagen angefahren worden war. Das komplette Fahrzeugheck war daran stark eingedrückt und das Lampenglas zerstört.

    Die hinzu gerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass der noch unbekannte Unfallverursacher die Lambertusstraße von der Alten Burgstraße kommend in Fahrtrichtung L 253 befahren haben muss. Während seiner Fahrt muss er auf das am Fahrbahnrand geparkte Auto des 52 Jahre alten Geschädigten geprallt sein. An der Unfallstelle blieben fremde Lacksplitter und weitere Fahrzeugteile zurück, die derzeit ausgewertet werden.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: