Polizei Düren

POL-DN: 07012305 Auf Fahrschulwagen aufgefahren

    Düren (ots) - Bei einem Unfall auf der B 56 erlitten am Montagmittag ein Fahrschüler und sein Fahrlehrer leichte Verletzungen.

    Gegen 12.25 Uhr hatte ein 18-Jähriger aus Düren im Rahmen einer praktischen Fahrstunde den Schulungs-Pkw auf der B 56 in Fahrtrichtung BAB geführt. An der beampelten Kreuzung zur nach Arnoldsweiler führenden L 257 hielt er den Wagen zunächst ordnungsgemäß bei Rotlicht an. Als der 18-Jährige dann beim Phasenwechsel auf Grünlicht anfahren wollte, würgte er allerdings den Motor ab, so dass der als Fahrschulwagen gekennzeichnete Pkw nach einer kurzen, ruckartigen Bewegung stehen blieb.

    Eine ihm unmittelbar nachfolgende 29 Jahre alte Autofahrerin aus Waldfeucht, die ebenfalls angefahren war, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den stehen gebliebenen Wagen auf. Dabei zogen sich der Fahrschüler und sein Fahrlehrer Verletzungen zu, mit denen sie selbstständig einen Arzt konsultieren wollten.

    Die Gesamtschadenshöhe an den beiden beteiligten Fahrzeugen wird auf 8.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: