Polizei Düren

POL-DN: 05121604 Computer bevorzugt

    Jülich (ots) - Bei Einbrüchen in Titz und Jülich erbeuteten bislang noch nicht bekannte Täter mehrere tragbare Computer und Schmuck.

    In der Nacht zum Donnerstag machten Unbekannte sich in Titz in der Von-Leerodt-Straße an einem Altenheim zu schaffen. Dort hebelten sie insgesamt sechs Fenster des Bürotraktes und der Wäscherei auf. In den Räumen durchsuchten sie Schränke und Behältnisse nach Diebesgut. Nach ersten Feststellungen wurde jedoch nichts entwendet.

    In Ameln gelangten Täter durch eine rückwärtige Terrassentür in ein Wohnhaus auf der Güstener Straße. Die Bewohner waren zwischen 08.30 Uhr und 18.00 Uhr nicht zu Hause und fanden bei der Rückkehr ihre Wohnung von Unbekannten durchsucht vor. Gestohlen wurde ein Laptop mit der Herstellerbezeichnung "Apple iBook".

    Gleich zwei Notebooks erbeuteten Einbrecher am Donnerstag zwischen 08.30 Uhr und 23.00 Uhr aus einem Haus in der Jülicher Heinrich-Röttgen-Straße. Auch dort waren sie durch eine zuvor aufgehebelte Terrassentüre in das Haus gelangt, dass sie durchsuchten. Ebenfalls mitgenommen wurden einige Schmuckstücke.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: