Polizei Düren

POL-DN: 05092604 Ohne Helm gestürzt

    Kreuzau (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Sonntagabend ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus Kreuzau zu. Er hatte sich das Mofa eines Freundes geliehen und war damit in Stockheim zu Fall gekommen.

    Kurz vor 20.00 Uhr fand eine 44 Jahre alte Autofahrerin aus Kreuzau den 16-Jährigen blutend am Fahrbahnrand der Andreasstraße liegend vor. Den Unfall selbst hatte die Frau nicht beobachtet. Sie informierte die Rettungsdienste, die wenig später an der Unfallstelle eintrafen. Nach polizeilichen Feststellungen hatte der Mofafahrer zunächst die Andreasstraße aus Richtung B 56 kommend in Fahrtrichtung L 327 befahren. Während der Fahrt hatte der 16-Jährige allerdings keinen vorgeschriebenen Schutzhelm getragen. Als er dann aus bislang noch nicht geklärten Gründen mit dem Zweirad offenbar ohne weitere Fremdeinwirkung stürzte, erlitt er unter anderem auch erhebliche Kopfverletzungen. Er wurde mit einem RTW zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

    Das von dem Jugendlichen benutzte Mofa, an dem Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstanden ist, war in einem schlechten technischen Zustand. Es wurde eine Veränderung an der Auspuffanlage festgestellt und die Bereifung war dermaßen abgefahren, dass kein Profil mehr erkennbar war. Das Gefährt wurde zur weitergehenden technischen Untersuchung durch die Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: