Polizei Düren

POL-DN: 05071301 Reitunfall mit tödlichem Ausgang

    Düren (ots) - Düren - Ein 58 Jahre alter Mann aus Düren verstarb in der Nacht zum Mittwoch an den Folgen eines Reitunfalls. Nach Angaben von Zeugen war er im Stadtteil Birgel vom Pferd abgeworfen worden.

    Am Dienstag, gegen 18.20 Uhr, ritt der als reiterfahren beschriebene 58-Jährige von der Bachstraße aus in Richtung Feldgemarkung. Er befand sich noch in der Nähe des Reiterhofes, als sein Pferd zunächst scheute und anschließend in die Höhe stieg. Dabei stürzte der Mann auf den asphaltierten Boden. Er zog sich schwerste Kopfverletzungen zu, so dass er bewusstlos liegen blieb. Durch die an der Unfallstelle erstbehandelnde Notärztin wurde ein Transport des Schwerverletzten mit einen Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik veranlasst. Dort erlag der Mann seinen schweren Verletzungen.

    Nach bisherigem Ermittlungsstand kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: