Polizei Düren

POL-DN: 0407056 Alkohol und Drogen am Steuer

    Düren (ots) - Düren - Am vergangenen Wochenende wurden insgesamt sieben Personen unter Alkohol- oder Rauschgifteinwirkung beim Autofahren angetroffen. Gegen alle Beschuldigte wurden Blutproben angeordnet und Verkehrsvergehensanzeigen erstattet.

    Bereits in der Nacht zu Freitag wurde ein 48-jähriger Mann aus Eschweiler gegen 03.15 Uhr von der Polizei in Merzenich angehalten. Er war mit seinem Pkw auf der Wallstraße unterwegs. Da seine Atemluft nach Alkohol roch, wurde ein Alcotest durchgeführt. Ein Wert von 1,11 mg/l wurde dabei festgestellt. Am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr, war es dann ein 20 Jahre alter Autofahrer aus Düren, der erwischt wurde. Nachdem ein Drugwipe-Test positiv verlaufen war, gab er zu, am Vorabend Marihuana geraucht zu haben. Eine 21 Jahre alte Frau aus Kreuzau wurde am frühen Samstagmorgen, gegen 04.15 Uhr, auf der Hohenzollernstraße kontrolliert. Sie hatte vor Fahrtantritt Amphetamine eingenommen. Als sie nach ihrer Blutentnahme das Polizeigebäude verließ, wurde sie von ihren beiden Mitfahrern in Empfang genommen. Bei einem 23-Jährigen aus Düren, der ihren Pkw von der Kontrollstelle bis zum Parkplatz an der Polizeidienststelle gefahren hatte, stellten die aufmerksamen Beamten dann bei einem Alcotest den Wert von 0,52 mg/l fest. Außerdem bestätigte der Drugwipe-Test bei ihm den Konsum von Marihuana. Auch hier war dann eine Blutprobe fällig. Bei einer Kontrolle eines 25 Jahre alten Mannes, der sich am Samstagnachmittag mit seinem Wagen in der Erzbergerstraße nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbeschränkung hielt, stellten die Polizeibeamten mit dem Drugwipe-Test Drogenkonsum fest. Es besteht der Verdacht, dass der Autofahrer unter Heroineinfluss gefahren war. Am Sonntagmorgen, gegen 02.10 Uhr, fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung auf der Veldener Straße ein Pkw auf, der in Schlangenlinien fuhr. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges wurde eine 34-jährige Frau aus Düren als Fahrerin festgestellt. Der bei ihr durchgeführte Alcotest ergab einen Wert von 0,66 mg/l. Gegen den Halter des Fahrzeuges, der zur Tatzeit alkoholisiert auf dem Beifahrersitz saß, wurde ebenfalls ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Schließlich wurde am Sonntagabend, gegen 21.30 Uhr, ein 50-Jähriger aus Kreuzau auf der Bahnhofstraße betroffen, der ebenfalls unter Alkoholeinwirkung am Straßenverkehr teilgenommen hatte.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: