Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

14.10.2003 – 13:30

Polizei Düren

POL-DN: 031013 -7- Aufgefahren - 24-Jährige leicht verletzt

    Düren (ots)

031013 -7- Aufgefahren - 24-Jährige leicht verletzt

    Düren - Eine leichtverletzte Pkw- Fahrerin und drei beschädigte Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von 6.300 Euro sind das Ergebnis eines Auffahrunfalles am Sonntagnachmittag auf der Zollhausstraße im Stadtteil Birkesdorf.

Gegen 16.30 Uhr wartete eine 24-jährige Pkw-Fahrerin aus Düren mit ihrem Fahrzeug auf der Zollhausstraße in Fahrtrichtung Nordstraße bei Rotlicht vor einer Ampelanlage. Hinter ihr stand ein 50 Jahre alter Mann aus Niederzier mit seinem Pkw. Zeitgleich befuhr ein 38 Jahre alter Mann aus Rheinbach mit seinem Pkw die Zollhausstraße von der Veldener Straße in Richtung Nordstraße. Nach eigenen Angaben wurde er durch seine kleine Tochter, die hinter ihm in einem Kindersitz saß, kurzfristig abgelenkt. Als er wieder nach vorne schaute, bemerkte er die stehenden Fahrzeuge. Trotz einer Notbremsung konnte er ein Auffahren nicht mehr verhindern. Er schob den Pkw des 50-Jährigen auf den Pkw der 24-Jährigen. Durch den Aufprall verletzte sich die junge Frau leicht. Sie wurden mit dem RTW ins Krankenhaus gebracht, von wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen wurde. Der Pkw des 50-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste eingeschleppt werden./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren