Polizei Düren

POL-DN: 020905 -3- Bei Wendemanöver zusammengestoßen

    Düren (ots) - 020905 -3- Bei Wendemanöver zusammengestoßen

Jülich - Mittwochnachmittag, gegen 14.05 Uhr, befuhr ein 64-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die L 253 von Jülich in Richtung Linnich. Nach eige-nen Angaben betätigte er kurz vor der Einmündung des von- Schöfer-Ring den rechten Blinker und ordnete sich auf der Mehrzweckspur ein. Dann be-tätigte er den linken Blinker, um über die in der Fahrbahnmitte befindliche Sperrfläche zu wenden und in Richtung Jülich zurückzufahren. Bei diesem Wendemanöver kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 32-jährigen Frau aus Jülich, die ebenfalls auf der L 253 von Jülich in Richtung Linnich fuhr. Sie vollzog eine Vollbremsung (12 Meter Blockierspur) und versuchte nach links auszuweichen, trotzdem prallte sie mittig auf der Sperrfläche frontal in die Fahrzeugseite des 64-Jährigen. Durch den Anstoß verletzte sich die Fahrerin. Sie wurde mit dem RTW ins Krankenhaus gefahren, von wo sie nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die Scha-denshöhe wird auf 8.000 Euro geschätzt./me


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: