Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

15.09.2017 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Beim Abbiegevorgang kam es zur Kollision

Düren (ots)

Zwei leicht verletzte Personen und ein Schaden von etwa 11000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Donnerstagvormittag in der Fritz-Erler-Straße ereignet hat.

Eine 78 Jahre alte Dürenerin befuhr am Donnerstag, gegen 11:30 Uhr, mit ihrem Pkw die Fritz-Erler-Straße in Fahrtrichtung Veldener Straße. In Höhe eines Discounters beabsichtigte sie, nach links auf dessen Firmengelände zu fahren. Sie ließ zwei entgegenkommende Fahrzeug passieren und bog dann auf das Gelände ab. Dabei übersah sie aber aus bisher ungeklärten Gründen das entgegen kommende Auto eines 33 Jahre alten Mannes aus Düren. Trotz eines Ausweichmanövers des 33-Jährigen kam es zu einem Zusammenstoß. Durch den Aufprall wurde der Wagen des Düreners über die Gegenfahrbahn und den Gehweg auf den Parkplatz eines Geschäfts geschleudert und kam dort zum Stehen.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung