Polizei Düren

POL-DN: Fahrradfahrer bei Unfällen verletzt

Düren (ots) - Gleich zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Radfahrern ereigneten sich gestern Nachmittag im Stadtgebiet Düren.

Kurz vor 17.00 Uhr befuhr ein 47jähriger Lkw-Fahrer aus Polen mit seiner Sattelzugmaschine die Monschauer Straße in Richtung stadtauswärts. Er beabsichtigte nach rechts in die Bahnstraße abzubiegen, musste jedoch aufgrund einer Rotlicht zeigenden Ampel anhalten. Neben dem Lkw wartete eine 72jährige Fahrradfahrerin aus Düren, die gleichfalls nach rechts abbiegen wollte. Als die Ampel Grünlicht zeigte, fuhren beide Fahrzeuge an; dabei übersah der Lkw-Fahrer die Fahrradfahrerin und touchierte diese. Die Frau kam zu Fall, ihre Beine wurden von dem Anhänger überrollt. Schwerverletzt wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Ein weiterer Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr auf der Berliner Straße in Düren. Ein 7jähriger Junge fuhr zunächst auf dem Gehweg in Richtung Dresdner Straße, als er dann unvermittelt auf die Fahrbahn wechselte. Hier stieß er mit dem Pkw eines 22jährigen zusammen, der die Berliner Straße in Richtung Gneisenaustraße befuhr. Der junge Radfahrer hatte Glück und zog sich bei dem Zusammenstoß lediglich Schürfwunden zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: