Polizei Düren

POL-DN: Handtasche geraubt

Düren (ots) - Einer 47 Jahre alten Frau aus Düren wurde am Montagmorgen die Handtasche geraubt. Der Täter ist bislang flüchtig.

Die Dame hatte ihren Wagen gegen 09:50 Uhr in der Heinrich-Heine-Straße geparkt. Nachdem sie einen Parkschein gezogen und diesen hinter die Windschutzscheibe gelegt hatte, spürte sie plötzlich einen Schlag und ein Unbekannter zog und zerrte an ihrer Handtasche. Bei dem Gerangel fiel die Brille der Dürenerin zu Boden und wurde beschädigt. Der Täter entkam mit seiner Beute auf einem schwarzen Mountainbike.

Während die Geschädigte umgehend eine Strafanzeige auf der nahe gelegenen Polizeiwache erstattete, fahndeten die Beamten im Nahbereich. Der Dieb blieb jedoch unentdeckt. Nun fragt die Polizei, wer den Mann möglicherweise gesehen hat oder Hinweise auf seine Identität geben kann. Er ist geschätzte 175 bis 180 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit war er mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Daunenweste bekleidet. Die Kapuze hatte er über den Kopf gestülpt. Seine Turnschuhe waren ebenfalls von dunkler Farbe, wiesen aber eine rote Applikation auf.

Hinweise werden unter der Rufnummer 02421 949-6425 bei der Leitstelle entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: