Polizei Düren

POL-DN: Fernseher flog aus dem Fenster

Düren (ots) - Eine Sachbeschädigung zum Nachteil einer 47 Jahre alten Frau aus dem Stadtgebiet musste die Polizei am Montagabend zur Strafanzeige bringen. An ihrem Auto war ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro entstanden.

Die kurz nach 20:00 Uhr zum Tatort in die Rurstraße gerufenen Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie dort eintrafen und das Schadensbild zur Kenntnis nahmen. Sie fanden ein zerstörtes Fernsehgerät und einen stark beschädigten geparkten Pkw vor. Genau genommen war die Kofferraumscheibe des Wagens zersplittert, das Dach deformiert und sogar ein Loch im Blech vorhanden.

Der vor Ort anwesende Tatverdächtige, ein 38 Jahre alter Dürener, gab gegenüber den Polizisten an, dass er in seiner Wohnung mit seiner Frau am Fernseher gesessen und eine Nachrichtensendung gesehen habe. Dabei habe er sich so aufgeregt, dass er das Fernsehgerät genommen und aus dem Fenster geschmissen habe. Mehrere Zeugen hatten den lauten Knall gehört und die Polizei gerufen.

Da der Mann sehr aggressiv wirkte und mit einem AAK-Wert von 1,6 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand, außerdem Betäubungsmittelkonsum nicht auszuschließen war, wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Polizeigewahrsam genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: