Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) 3-jährigen Jungen angefahren und weitergefahren

      Düren (ots) - 010502 -3- (Jülich) 3-jährigen Jungen
angefahren und weitergefahren

    Jülich - Dienstagmorgen, gegen 10.40 Uhr, befand sich ein 3-Jähriger aus Jülich mit seinem Dreirad im Einmündungsbereich der Alten Dürener Straße und einem Stichweg zur Schweizer Straße. Hier wurde er von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer, der die Alte Dürener Straße aus Richtung Maaßenhof kommend in Richtung Rudolf-Diesel-Straße mit einem weißen Kombi mit Anhänger befuhr, angefahren. Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern. Der Junge wurde leicht verletzt. Er wurde von den Eltern zum Krankenhaus gebracht, wo er ambulant behandelt wurde. Hinweise auf den flüchtigen Fahrer und sein Fahrzeug liegen vor. Die Ermittlungen dauern an. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: