Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

08.12.2012 – 17:09

Polizei Düren

POL-DN: Verkehrsunfall fordert drei Schwer,-und 1 leicht verletzte Person

Titz (ots)

Am Samstag Nachmittag gegen 14:10 Uhr befuhr ein 39 Mann aus Eschweiler die L226 aus Richtung Titz in Richtung Gevenich. Etwa 200 m vor der BAB Auffahrt kam er, vermutlich auf Grund der Straßenverhältnisse und einer entsprechend nicht angepassten Geschwindigkeit ins Schleudern und geriet auf den Gegenfahrstreifen. Dort kollidierte er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 28 jährigen, im neunten Monat schwangeren Aachenerin. Deren Fahrzeug war noch mit zwei weiteren Personen besetzt, unter anderem mit der 6 jährigen Tochter und der 53jährigen Großmutter aus Eschweiler. Alle drei Insassen dieses Fahrzeuges wurden schwer verletzt und unter anderem mittels Rettungshubschrauber den Kliniken in Aachen und Mönchengladbach-Neuwerk zugeführt. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock, war aber ansonsten unverletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit (Totalschaden). Der Schaden wird auf ca. 15000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle war für ca. 1,5 Stunden gesperrt. Es kam zu leichten Behinderungen des Wochenendverkehrs.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell