Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

13.12.2010 – 12:04

Polizei Düren

POL-DN: Autofahrer fuhr ins Feld

Kreuzau (ots)

Etwa 4.300 Euro Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am späten Sonntagabend auf der Landesstraße 249 in Höhe der Ortslage Drove ereignet hat.

Die Polizei ermittelt gegen einen namentlich noch nicht bestätigten Autofahrer, der gegen 23.20 Uhr auf der L 249 aus Richtung Nideggen kommend vor dem Kreisverkehr in Höhe der Ortslage Drove ausgangs einer Rechtskurve ins Schleudern geriet. Er kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und in dem angrenzenden Feld zum Stillstand. Anschließend verschloss er sein Fahrzeug und entfernte sich vom Unfallort. Die Halterin des Wagens konnte an der Halteranschrift angetroffen werden. Sie gab an, den Pkw einem Verwandten zur Verfügung gestellt zu haben. Dieser gab bei einem Telefonat mit ihr an, dass er Alkohol getrunken habe und nun befürchte, seinen Führerschein zu verlieren.

Das Auto wurde zwecks Beweissicherung sichergestellt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren