Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

11.04.2010 – 10:13

Polizei Düren

POL-DN: Pressebericht der Kreispolizeibehörde Düren vom 11.04.2010

Düren (ots)

100411 - 1 Einbrüche

Am Freitag, den 09.04. gegen 02:10 Uhr erwachte ein schlafender Bewohner eines Hauses in der Steglitzstraße in Düren-Rölsdorf durch Geräusche aus Richtung seiner Terrasse. Bei einer Nachschau hatte er auch einen Schatten vor der Terrassentür wahrgenommen. Erst am nächsten Mittag stellte er anhand von Beschädigungen an der Terrassentür fest, dass ein Einbruchsversuch stattgefunden hatte.

Unbekannte Täter brachen zwischen Donnerstagvormittag und Freitagnachmittag eine Gartenlaube und einen Pavillion in Merzenich in der Straße Auf der Heide auf. Entwendet wurden Fahrräder, Gartengerät und ein Werkzeugkoffer.

In der Nacht zum Samstag zwischen 00:00 Uhr und 06:00 Uhr hebelten ebenfalls bislang unbekannte Täter das rückwärtig gelegene Küchenfenster eines Zweifamilienhauses in Düren-Rölsdorf im Annabergweg auf, während die Hausbewohner schliefen. Es wurde Bargeld entwendet.

In einem Hotel in Mariaweiler brachen wieder unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag gegen 03:15 Uhr eine Bürotür auf und entwendeten aus einer Schublade eine Geldbörse mit Bargeld.

100411 - 2 Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, 09.04.2010 wurde gegen 17:20 Uhr eine 21jährige Schülerin aus Niederzier und ihr 23jähriger Beifahrer aus Düren bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Schöne Aussicht (B264 / L 264) bei Merzenich leicht verletzt. Die 21jährige befuhr die B 264 aus Richtung Düren kommend. An der Kreuzung Schöne Aussicht wollte die 21jährige auf die L 264 nach links in Richtung Jülich abbiegen. Dabei übersah sie das Auto eines 54jährigen Düreners, der ihr entgegenkam. Dieser blieb jedoch wie seine Beifahrerin unverletzt. Die 21jährige klagte über Schmerzen am linken Arm, ihr Beifahrer über Schmerzen im Geischt vom Aufprall auf dem ausgelösten Airbag. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 8000,- Euro.

100411 - 3 Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der Eisenbahnstraße wurde am Freitag 09.04.2010 gegen 13:43 Uhr ein 28jähriger Dürener leicht verletzt. Der 28jährige befuhr zuvor mit seinem PKW die Eisenbahnstraße aus Richtung Fritz-Erler-Straße kommend. Unmittelbar vor ihm fuhr eine 69jährige Kölnerin. Diese musste an der Ampel zum Ludwig-Erhard-Platz verkehrsbedingt anhalten. Der 28järhige übersah dies und fuhr auf den Pkw der 69jährigen auf. Er klagte über Schmerzen im Brustbereich. Die 69jährige Kölnerin blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 12500,- Euro geschätzt.

100411 - 4 Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, 09.04.2010 wurde gegen 15:25 Uhr auf der L 249 zwischen Nideggen und Abenden ein 15jähriger Schüler aus Hürtgenwald leicht verletzt. Zu dieser Zeit kam der 15jährige mit seinem Mofaroller in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Der ihm entgegen kommende 31jährige Nideggener wich nach rechts aus. Der Roller des 15jährige schleuderte wieder zurück auf die Fahrbahn, wo es dann zum Zusammenstoß zwischen dem Roller und dem Fahrzeug des 31jährigen kam. Zu dieser Zeit war der 15jährige bereits von seinem Roller gerutscht. Er zog sich eine Fraktur der linken Hand sowie Schürfwunden an beiden Beinen zu. Der Schüler wurde mittels Rettungswagen ins Krankenhaus Lendersdorf zur ambulanten Behandlung verbracht. Der 31jährige blieb unverletzt. Der 15jährige war lediglich im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung. Nach eigenen Angaben fährt sein frisierter Roller jedoch über 50km/h. Der Roller wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird auf ca. 2500,- Euro geschätzt.

100411 - 5 Verkehrsunfall mit Flucht

Am Samstag, 10.04.20010, gegen 10:44 Uhr parkte ein Pkw auf der Schillingsstraße in Düren Gürzenich. Nachdem der Fahrer wieder in seinen Pkw eingestiegen war und die Fahrertür schließen wollte, fuhr ein Lkw so dicht an dem parkenden Pkw vorbei, dass der letzte Reifen des Aufliegers gegen die Fahrertür stieß und diese erheblich beschädigte. Der Lkw wurde noch kurz abgebremst entfernte sich jedoch weiter in Richtung Valencienner Straße. Zu dem Lkw kann nur gesagt werden, dass dieser weinrot war. Ein Pkw-Fahrer hatte den Unfall beobachtet und wollte dem Lkw folgen. Da der Zeuge sich bisher nicht mehr gemeldet hat, wird er gebeten, sich mit der Polizei in Düren in Verbindung setzt (02421 949 0).

100411 - 6 Fahren unter Alkoholeinwirkung

Am So., dem 11.04.2010 gegen 02:30 Uhr wurde in Düren, Frankenstraße, im Rahmen einer Verkehrskontrolle eine 49-jährige Dürenerin mit ihrem Pkw kontrolliert. Da ihre Atemluft nach Alkohol roch, wurde ein Alkohol-Test mit dem Ergebnis von 1,6 Promille durchgeführt. Daraufhin wurde auf der Wache in Düren eine Blutprobe entnommen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung