Polizei Düren

POL-DN: Nach Kindergarteneinbruch festgenommen

Düren (ots) - Gegen einen 25 Jahre alten Mann aus Düren und einen seiner Verwandten hat die Polizei in der Nacht zum Mittwoch ein Strafverfahren eingeleitet. Auf der Flucht nach einem Einbruch in den Kindergarten im Stadtteil Echtz konnte er von einer Streifenwagenbesatzung gestoppt werden.

Der Tatverdächtige und sein Mittäter wurden von den Beamten gegen 02.40 Uhr am Ortsrand von Echtz gesehen, als sie dort jeweils auf Kleinkrafträdern unterwegs waren. Nachdem die Polizisten sich zu einer Kontrolle der Personen entschlossen hatten, ergriff der 25-Jährige die Flucht. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt, während der er einen kleinen Tresor vom Fußbrett seines Rollers in den Straßengraben stoßen konnte, wurde er gestellt. Bei der Durchsuchung der Kleidung des Mannes fanden die Ordnungshüter Einbruchswerkzeug und weiteres Diebesgut, das aus Bargeld, einer Digitalkamera und Schlüsseln bestand. Nachdem er über seine Rechte als Beschuldigter belehrt worden war, räumte er ein, gemeinsam mit seinem Begleiter einen Einbruch in den Kindergarten begangen zu haben.

Der Begleiter, bei dem es sich um einen 46 Jahre alten Familienangehörigen des Festgenommenen handelt, hatte sich zwischenzeitlich entfernt. Das von ihm benutzte Zweirad konnte jedoch in der Nähe aufgefunden und sichergestellt werden.

Während der 25-Jährige nach den polizeilichen Vernehmungen wieder entlassen werden musste, dauern die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats derzeit an. Dabei wird insbesondere geprüft, inwieweit die Beschuldigten für weitere Einbrüche in Frage kommen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: