Polizei Düren

POL-DN: Mit Drogen, aber ohne Führerschein

Niederzier (ots) - Einer ganzen Reihe von Verstößen folgte am Montagmittag die Konsequenz für einen 26-jährigen Autofahrer aus Niederzier: Ende der Weiterfahrt, Blutprobe und Einleitung eines deftigen Strafverfahrens.

Gegen 12.15 Uhr wurde der Niederzierer in Höhe der Ortschaft Berg angehalten, weil im Rahmen einer Lasermessung festgestellt worden war, dass er statt der erlaubten 50 km/h mit 66 km/h gefahren war. Bei der Überprüfung des Mannes wurden körperliche Anzeichen für akute Drogeneinwirkung festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Drogenvortest bestätigte die Annahme der kontrollierenden Beamten. Der Beschuldigte selbst räumte schließlich ein, in der Nacht noch einen Joint geraucht zu haben.

Eine gültige Fahrerlaubnis besitzt der 26-Jährige nicht. Nach früheren Vorfällen im Straßenverkehr war ihm die Fahrerlaubnis bereits behördlich entzogen und nicht mehr erteilt worden. Da half ihm auch der von ihm vorgewiesene tschechische Führerschein nicht. Dieser wurde beschlagnahmt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: