Polizei Düren

POL-DN: Warnung vor falschem Sparkassenmitarbeiter

Düren (ots) - Aufgrund zweier Vorfälle am Dienstagnachmittag warnt die Polizei vor einem Trickdieb, der sich als Mitarbeiter der Sparkasse Düren ausgibt. Während er am gestrigen scheinbar Tag erfolglos blieb, hat er offensichtlich zu Beginn des Monats November bereits einer Seniorin einen Geldbetrag gestohlen.

In der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 14.45 Uhr wurde der Tatverdächtige bei zwei Familien in der Nörvenicher Straße vorstellig und gab vor, Mitarbeiter des bereits bezeichneten Geldinstituts zu sein. Zur Untermauerung seiner Angaben zeigte er den Leuten ein grünes Kärtchen vor. Gleichzeitig forderte er sie auf, ihm das Sparbuch zu zeigen, da er sich daraus eine Nummer notieren müsse. In beiden Fällen verließ der dreist auftretende Mann wieder die Wohnungen, ohne dass bisher ein Schaden festgestellt werden konnte.

Am 7. November trat mit großer Wahrscheinlichkeit der selbe Täter bei einer 78 Jahre alten Rentnerin am Altenteich auf. Auch hier teilte er mit, dass er von der Sparkasse komme und ließ sich das Sparbuch zeigen, in dem die Seniorin mehrere Geldscheine abgelegt hatte. Nachdem er verschwunden war, stellte die Geschädigte fest, dass ihr das Geld und auch eine EC-Karte gestohlen worden waren.

Der gesuchte Mann ist etwa 50 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Er hat eine füllige Statur, schulterlanges, leicht gelocktes, blondes Haar und war seriös gekleidet. Es handelt sich um einen Deutschen, der mit rheinischer Mundart spricht.

Wer Angaben zu der beschriebenen Person oder in der Sache weitere sachdienliche Hinweise machen kann, wird dringend gebeten, sich mit der Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-2425 in Verbindung zu setzen.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: