Polizei Düren

POL-DN: Radler wurde übersehen

Jülich (ots) - Am frühen Sonntagmorgen erlitt ein 44 Jahre alter Rennradfahrer in der Innenstadt so schwere Verletzungen, dass er mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden musste.

Gegen 07.40 Uhr hatte der sportliche Biker aus Eschweiler die Römerstraße von Stetternich kommend in Richtung Neusser Straße befahren. Zur gleichen Zeit beabsichtigte eine ihm entgegen kommende 69 Jahre alte Autofahrerin aus Bergheim von der Römerstraße nach links auf die Brunnenstraße abzubiegen. Beide Verkehrsteilnehmer hatten zunächst noch bei Rotlicht an der Ampelanlage gewartet und waren dann bei "Grün" angefahren. Beim Abbiegevorgang übersah die Bergheimerin allerdings den bevorrechtigten Radfahrer, der nach dem Zusammenprall erst auf die Motorhaube und dann auf die Fahrbahn stürzte.

Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf jeweils etwa 500 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: