Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

09.02.2000 – 11:42

Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Exhibitionist festgenommen

    Düren (ots)

000209 -1- (Düren) Exhibitionist festgenommen

    Düren - Ein 50-Jähriger aus der Gemeinde Simmerath konnte am Dienstagmorgen im Rahmen einer Nahbereichsfahndung festgenommen werden, nachdem er mehrfach als Exhibitionist in Erscheinung getreten war.

    Gegen 08.00 Uhr verständigten zwei 24 und 37-Jährige Geschädigte aus den Gemeinden Merzenich und Hürtgenwald die Polizei in Düren, nachdem sich ihnen unabhängig voneinander ein Exhibitionist im Fußgängertunnel (Bahnunterführung) der Stolzestraße gezeigt hatte. Dieser hatte sich anschließend in Richtung Haus der Stadt entfernt. Im Rahmen einer Nahbereichsfahndung eindeckte eine Funkstreifenbesatzung den Tatverdächtigen in der Parkanlage am Haus der Stadt, der daraufhin in Richtung Stolzestraße flüchtete. Mit Hilfe einer Streife der «Bahnpolizei» (BGS-Bahnhofwache) konnte der Tatverdächtige an der Anlieferrampe eines SB-Marktes gestellt werden. Er wurde von den Beamten der PI Düren vorläufig festgenommen und zur Hauptwache in Düren verbracht. Der 50-Jährige ist geständig. Insgesamt trat er am gleichen Tag fünfmal in Erscheinung. Er kommt auch möglicherweise für in der zurückliegenden Zeit begangene gleichgelagerte Straftaten als Täter in Frage. Die Ermittlungen dauern an.(we)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung