Polizei Düren

POL-DN: 07081602 Aus Kinderheim ausgebüxt

    Düren (ots) - Der Pförtner einer Firma an der Veldener Straße wurde am frühen Donnerstagmorgen durch das Zerbersten einer Autoscheibe auf eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen aufmerksam. Diese flüchteten anschließend ohne Diebesgut in die Ortslage Birkesdorf.

    Die von dem Pförtner alarmierte Polizei konnte zunächst ein dreizehnjähriges Mädchen, einen gleichaltrigen Jungen und einen 15-Jährigen an der Einmündung Eintrachtstraße/Dorfstraße vorläufig festnehmen. Drei weitere Jungen liefen über die Dorfstraße davon. Diese konnten jedoch ebenfalls von den Beamten gestellt werden. Während ein elf und ein 13 Jahre altes Kind den Anordnungen der Ordnungshüter Folge leisteten, widersetzte sich ein 16-jähriger Jugendlicher der vorläufigen Festnahme. Er leistete aktiv Widerstand und konnte nur durch die Anwendung unmittelbaren Zwanges der Polizeiwache zugeführt werden. Da er unter Alkoholeinwirkung stand wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Bei seiner Widerstandshandlung hatte er unter anderem einen Streifenwagen leicht beschädigt. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass alle sechs Beschuldigten aus einem Bonner Kinderheim abgängig waren. Sie wurden von Angestellten des Heims auf der Polizeiwache Düren abgeholt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: