Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Göttingen

07.12.2015 – 12:38

Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (727/2015) Unter Alkoholeinfluss von B 3 abgekommen und gegen Stromverteilerkasten geprallt - 40-jähriger Fahrer leicht verletzt, ca. 10.000 Euro Schaden

Göttingen (ots)

Bovenden, Bundesstraße 3 in Richtung Nörten-Hardenberg Sonntag, 6. Dezember 2015, gegen 02.20 Uhr

BOVENDEN (jk) - Beim Befahren der B 3 in Richtung Nörten-Hardenberg ist Sonntagnacht (06.12.15) gegen 02.20 Uhr ein 40 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Northeim mit seinem Kia nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Stromverteilerkasten geprallt.

Bei dem Aufprall wurde der Kasten vom Sockel gerissen und zehn Meter in die Böschung geschleudert. Der Autofahrer riss jetzt vermutlich das Lenkrad nach rechts und fuhr danach diagonal über die gesamte Fahrbahn auf den gegenüberliegenden Grünstreifen. Hier prallte der PKW gegen eine Schutzplanke und blieb erheblich beschädigt stehen.

Der 40-jährige Fahrer des Wagens erlitt leichte Verletzungen. Ein vorbeikommender Autofahrer kümmerte sich zunächst um den Mann und alarmierte auch die Rettungsdienste.

Während der Unfallaufnahme stellte die Funkstreife der Polizei Alkoholgeruch in der Atemluft des 40-Jährigen fest. Ihm wurde daraufhin im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell