Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (702/2014) Tragischer Verkehrsunfall in Oberode - 13 Jahre altes Mädchen von PKW erfasst und tödlich verletzt

Göttingen (ots) - Hann. Münden, Ortsteil Oberode, Enzenröder Weg (K 211) Mittwoch, 26. November 2014, gegen 17.05 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Nach dem tödlichen Verkehrsunfall am späten Mittwochnachmittag (26.11.14) im Hann. Mündener Ortsteil Oberode (siehe unsere Erstmeldung Nr. 701 vom 26.11.14) dauern die Ermittlungen der Polizei Hann. Münden zum genauen Unfallhergang an. Bei dem tragischen Geschehen kam ein 13 Jahre altes Mädchen ums Leben. Ersten Ermittlungen zufolge war die Schülerin in Begleitung einer Freundin mit einem Skateboard auf der rechten Straßenseite des Enzenröder Weges (K 211) in Richtung Oberode unterwegs.

Vermutlich in Höhe des Ortseingangs von Oberode wurde das Mädchen aus noch ungeklärten Gründen plötzlich von einem von hinten aus Richtung Laubach kommenden VW Golf erfasst und so schwer verletzt, dass es trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch Ersthelfer, Rettungssanitär und eines Notarztes aus dem benachbarten Witzenhausen (Hessen) noch vor Ort verstarb. Die Unfallstelle befindet sich in einem Bereich der K 211, der noch nicht von Straßenlaternen ausgeleuchtet wird.

Die 48 Jahre alte Fahrerin des Wagens hielt sofort nach dem Zusammenstoß an und lief zur Unfallstelle. Die Frau und ihre Beifahrerin blieben unverletzt.

Der Leichnam der 13-Jährigen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen beschlagnahmt. Die Angehörigen des Kindes mussten von einem Notfallseelsorger betreut werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2301
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: