Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Bundespolizei stellt Schwarzfahrer

Eisenach (ots) - Bundespolizisten stellten gestern Abend gegen 20:30 Uhr einen 19-jährigen Somalier in einem Regionalexpress fest, der den Zug ohne gültigen Fahrschein nutzte. Der Zug befand sich auf der Fahrt von Fulda nach Erfurt, als die Streife auf Höhe Eisenach den Mann kontrollierte. Da sich der 19-Jährige nicht ausweisen konnte, nahmen ihn die Beamten mit zur Dienststelle. Bei der Feststellung seiner Personalien kam heraus, dass der Mann vom Ausländeramt des Landratsamtes Greiz wegen Verstoßes gegen das Asylgesetz gesucht wurde. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen durfte er die Dienststelle wieder verlassen.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren: