Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

25.03.2019 – 11:22

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Nordstadt: Zeuge meldete Drogendeal - Marihuana, Messer und Bargeld sichergestellt

Bonn (ots)

Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Bonner Polizei am Samstagmittag (23.03.2019) gegen 13:10 Uhr verdächtige Personen im Annagraben, die augenscheinlich mit Drogen handelten. Einer Streifenwagenbesatzung der Bonner City-Wache gelang es dann, zwei 20-jährige Tatverdächtige auf einem dortigen Parkplatz zu stellen. Beide räumten unmittelbar den Konsum von Marihuana ein, gaben aber auch an, kein weiteres Rauschgift bei sich zu haben. Entgegen dieser Aussage stellten die Beamten bei einer Durchsuchung bei einem der Männer rund 150 Gramm Marihuana, 550,- Euro mutmaßliches Dealgeld sowie eine Feinwaage sicher. Sein Begleiter führte ein Messer mit feststehender Klinge mit. Beide wurden ins Polizeipräsidium gebracht. Nach ersten Maßnahmen wurden beide Tatverdächtige wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell