Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

15.01.2019 – 11:11

Polizei Bonn

POL-BN: Fahndungsrücknahme: Unbekannter soll Passantin ins Gesicht gespuckt haben - 21-Jähriger identifiziert

Bonn (ots)

Am vergangenen Mittwoch (09.01.2019) haben wir in unserer Pressemitteilung von 10:36 Uhr auf richterlichen Beschluss mit Fotos nach einem unbekannten Mann gesucht. Dieser soll am 07.11.2018 einer 39-jährigen Frau auf der Genscherallee ins Gesicht gespuckt haben (siehe: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/4161229).

Nach Zeugenhinweisen wurde zwischenzeitlich ein 21-jähriger Tatverdächtiger aus dem Rhein-Sieg-Kreis identifiziert und bei einer Polizeidienststelle erkennungsdienstlich behandelt. Die Ermittlungen gegen ihn dauern derzeit noch an. Damit ist die weitere Veröffentlichung der Fotos des Mannes in den Medien hinfällig geworden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung