Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

23.10.2018 – 11:21

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

BPOL NRW: Nächtlicher Ausflug in den Herbstferien: Bundespolizei nimmt Ausreißer in Gewahrsam

BPOL NRW: Nächtlicher Ausflug in den Herbstferien: Bundespolizei nimmt Ausreißer in Gewahrsam
  • Bild-Infos
  • Download

Köln (ots)

Montagnacht nahmen Bundespolizisten am Kölner Hauptbahnhof insgesamt drei Ausreißer in Gewahrsam und brachten sie in Jugendeinrichtungen unter.

Um 23:30 Uhr sprach ein 14-jähriger eine Streife der Bundespolizei an und gab an nicht mehr nach Hause zu kommen. Der Minderjährige aus Iserlohn war bereits als "vermisst" zur Fahndung ausgeschrieben. Die Beamten nahmen den Jugendlichen in Gewahrsam und brachten ihn in einer Jugendschutzeinrichtung in Köln unter.

In derselben Nacht fiel Bundespolizisten im Kölner Hauptbahnhof das junge Erscheinungsbild eines Jungen und eines Mädchens auf, die zusammen unterwegs waren. Da auch die Eltern der beiden 13-jährigen aus Düren nicht erreicht werden konnten, verbrachten sie die Nacht ebenfalls in einer Noteinrichtung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
Bundespolizeiinspektion Köln
Johanna Eikmeier

Telefon: (0221) 16093-102
Mobil: 0173 / 5621184
E-Mail: presse.k@polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW
Internet: www.bundespolizei.de
 
Marzellenstraße 3-5
50667 Köln

www.bundespolizei.de


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
unter oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin, übermittelt durch news aktuell