Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

07.03.2019 – 12:34

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Verkehrsunfall / Z e u g e n a u f r u f

Am Donnerstag, 07. März 2019, um 08.15 Uhr befuhr eine 38-jährige aus Rehden mit ihrem Pkw den Lattweg in Vechta, obwohl sie unter dem Einfluss von Alkohol und Medikamenten stand. Sie verlor immer wieder die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die 38-Jährige konnte angehalten und betreut werden. Ein Atemalkoholtest konnte nicht durchgeführt werden. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Vechta unter der Tel.-Nr. 04441-9430 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Dirk Wichmann
Telefon: 044711860103
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell