Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

29.12.2018 – 07:25

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung des Polizeikommissariat Vechta für den Zeitraum von Freitag (28.12.2018) bis Samstag (29.12.2018)

Cloppenburg/Vechta (ots)

Visbek - Verkehrsunfall mit leicht verletztem Pedelec-Fahrer

Am Freitag, 28.12.2018, 21.47 Uhr, fuhr ein 68-jähriger Visbeker mit seinem Pedelec in Visbek die Straße Wöstendöllen in Richtung Landesstraße 880. An der dortigen Einmündung stoppte der Radfahrer kurz und fuhr sogleich wieder an. Hierbei übersah er eine 50-jährige Pkw-Fahrerin aus Visbek, die auf der Landesstraße 880 von Goldenstedt in Richtung Visbek unterwegs war. Der Radfahrer fuhr seitlich in den Pkw Seat Alhambra hinein und verletzte sich hierbei leicht. Während der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 68-jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Neben der erforderlichen ärztlichen Versorgung war die Entnahme einer Blutprobe erforderlich.

Steinfeld - Fahren ohne Fahrerlaubnis/Trunkenheit im Verkehr

Am Samstag, 29.12.2018, 01.30 Uhr, wurde ein 45-jähriger Lohner mit seinem Pkw auf dem Düper Kirchweg in Steinfeld angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,22 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Lohner nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Vechta - Trunkenheit im Verkehr

Am Samstag, 29.12.2018, 03.30 Uhr, wurde aufgrund des Hinweises eines Zeugen ein 42-jähriger Vechtaer mit seinem Pkw VW Golf in der Friesenstraße in Vechta kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,54 Promille. Die Entnahme einer Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheines wurden angeordnet. Auf den Vechtaer wartet nun ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Vechta
Telefon: 04441/943 0

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell