Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

03.11.2018 – 10:52

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

POL-CLP: Pressemeldung Nordkreis

Cloppenburg/Vechta (ots)

Polizeikommissariat Friesoythe Meeschenstraße 1 26169 Friesoythe

Presse gemäß Verteiler Friesoythe 03.11.2018

Pressemeldung des PK Friesoythe für das Wochenende 02./03.11.2018

Barßel - Diebstahl / Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte In einer Gaststätte an der Oldenburger Straße in Barßel kam es am Freitagabend zu einem Diebstahl eines Pkw-Schlüssels. Der Täter flüchtete und konnte durch die Polizei festgestellt werden. Bei der anschließenden Sachverhaltsaufnahme ging der alkoholisierte Beschuldigte ( 21 Jahre, männlich, aus Cloppenburg ) auf die eingesetzten Beamten los und leistete Widerstand. Er wurde dem Gewahrsamsbereich zugeführt, es wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Friesoythe - Opferstock aufgebrochen

In der Zeit von Mittwoch, 10.00 - 18.00 Uhr brachen unbekannte Täter einen Opferstock in der St. Marienkirche auf. Täterhinweise nimmt die Polizei Friesoythe ( Tel.: 04491-93160 ) entgegen.

Friesoythe - Pkw beschädigt

Zwischen Sonntagnachmittag und Mittwochmittag wurde ein weißer Pkw Volvo, welcher an der Wasserstraße geparkt war, durch unbekannte Täter an der Beifahrerseite zerkratzt. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Friesoythe ( Tel.: 04491-93160 ) entgegen.

Friesoythe - Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ein 38-jähriger Friesoyther wurde mit seinem Fahrzeug kontrolliert und konnte keinen Führerschein vorweisen. Ermittlungen ergaben, dass die Fahrerlaubnis durch ein Gericht entzogen worden war. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt.

Saterland - Trunkenheitsfahrt

Ein 44-jähriger Saterländer führte seinen Pkw im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab eine AAK von 2,13 Promille. Es wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Saterland - Körperverletzung / Betrug

Am Samstagmorgen, gegen 07.00 Uhr, meldete ein Taxifahrer eine Auseinandersetzung unter zwei seiner Fahrgäste. Diese verlagerte sich auf den rückwärtigen Bereich eines Lebensmittelmarktes. Einer der Fahrgäste ging dann zusammen mit einem dazukommenden 2. Täter auf den anderen Fahrgast los und schlug gemeinsam auf diesen ein. Dieser trug eine stark blutende Verletzung davon. Alle Personen entfernten sich jedoch vor Ort und entrichteten den fälligen Fahrpreis nicht. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei im Saterland ( 04498-2111 ) zu melden.

Stand: 03.11.2018, 10.30 Uhr, PHK Glandorf

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Friesoythe Meeschenstraße 1 26169 Friesoythe 04491/9316-115

Rückfragen bitte an:

PK Friesoythe
Telefon: 04491-93160
E-Mail: ralf.glandorf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta