PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland mehr verpassen.

05.05.2021 – 11:03

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland

POL-WHV: Die bundesweite #Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben" ist gestartet - Kontrollen in Wilhelmshaven, Varel und Jever - Begleitung auf unserem Twitter-Account!

POL-WHV: Die bundesweite #Verkehrssicherheitsaktion "sicher.mobil.leben" ist gestartet - Kontrollen in Wilhelmshaven, Varel und Jever - Begleitung auf unserem Twitter-Account!
  • Bild-Infos
  • Download

Wilhelmshaven (ots)

Auch wenn das Wetter nicht zum Fahrrad oder Motorradfahren einlädt, 
die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland startete vor wenigen 
Stunden in den bundesweiten Aktionstag sicher.mobil.leben mit 
Kontrollen in ihrem Zuständigkeitsbereich.

Hier geht es zur Auftaktpressemitteilung 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4905696

Die Kolleginnen und Kollegen sind mit Streifenwagen sowie als 
Fahrrad- und Motorradstreifen in Wilhelmshaven, Jever und Varel 
unterwegs und stellten bereits Verstöße fest. So befuhren die 
Radfahrer die falsche Straßenseite, waren auf Gehwegen unterwegs oder
nutzten ihr Handy während der Fahrt. Weiterhin führten die Beamten 
bereits mehrere Informationsgespräche.

Die Kontrollmaßnahmen dauern weiterhin an. 

Die Kampagne wird auf dem Twitter-Account PI
Wilhelmshaven/Friesland, der unter

https://twitter.com/Polizei_WHV_FRI 

zu erreichen ist, unter Verwendung der Hashtags #sichermobilleben 
#sicherfuerdich #FAHRsicherRAD begleitet.

Die Abschlusspressemitteilung folgt.

Im Fokus des Aktionstages stehen die Radfahrenden. Sie gehören nach 
wie vor zu den verletzlichen Verkehrsteilnehmern und die Auswertung 
der Unfallstatistik des letzten Jahres hat gezeigt, dass sie häufig 
bei Unfällen verletzt werden. 

Oft ist es ihr eigenes Fehlverhalten, dass zu Unfällen führt, aber 
ebenso das Verhalten der Kraftfahrzeugführer. Deswegen wird die 
Polizei am heutigen Aktionstag sowohl die Radfahrenden und ihre 
Gefährte, aber auch die Kraftfahrzeuge in Augenschein nehmen. 



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Wilhelmshaven
Weitere Storys aus Wilhelmshaven