Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Schwerer Raub auf Lebensmittelmarkt +++

Oldenburg (ots) - Mit einer Schusswaffe in der Hand überfiel am Montagnachmittag ein unbekannter Täter ein Lebensmittelgeschäft am Osterkampsweg und erbeutete Bargeld in Höhe von über 100 Euro.

Nach dem jetzigen Ermittlungsstand betrat der etwa 35 Jahre alte Täter das Geschäft gegen 17 Uhr. Nachdem er sich einige Minuten zwischen den Verkaufsregalen aufgehalten hat, begab er sich zur Kasse und legte einen Artikel auf das Band. Als die 53-jährige Mitarbeiterin die Kasse öffnete, zog der Unbekannte eine Schusswaffe und forderte die Frau auf, ruhig zu bleiben. Dann griff er in die Kassenlade, zog mehrere Geldscheine heraus, verließ das Geschäft und flüchtete in unbekannte Richtung. Die Polizei fahndete mit mehreren Streifenbesatzungen nach dem Täter; zwischenzeitlich kreiste über den Stadtteilen Eversten und Bloherfelde auch der Polizeihubschrauber. Die Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.

Nach Zeugenangaben war der Täter etwa 1,70 Meter groß und normal gebaut. Er trug einen schwarzen Vollbart, der an einigen Stellen leicht ergraut war. Der Mann sprach akzentfrei deutsch und war mit einem grau gemusterten Sweatshirt sowie einer blauen Jeans bekleidet. Auf dem Kopf trug er eine naturfarbene Strickmütze.

Die Polizei nimmt Hinweise zu der Tat oder dem Täter unter Telefon 790-4115 entgegen. (1177740)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: