Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

14.12.2018 – 09:40

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

POL-DEL: LK Wesermarsch: Riskantes Überholmanöver auf der B212 in Brake führt zu Verkehrsunfall +++ Zeugen gesucht

Delmenhorst (ots)

Mit einem Ausweichmanöver hat ein 38-jähriger Mann aus Holdorf einen schweren Verkehrsunfall auf der B212 in Brake verhindert.

Der Mann befuhr am Freitag, 14. Dezember 2018, gegen 06:25 Uhr, mit seinem Sattelzug die B212 in Richtung Elsfleth. In Höhe der Hammelwarder Kreuzung wurde er von einem Pkw überholt, der dafür die Linksabbiegerspur nutzte.

Aus der Straße Hayens Hellmer wollte der Fahrer eines Pkws nach links auf die B212 in Richtung Nordenham einfahren. Durch das riskante Überholmanöver stand ein Zusammenstoß zwischen dem einbiegenden und dem überholenden Fahrzeug unmittelbar bevor.

Das erkannte der 38-Jährige, lenkte seinen Sattelzug nach rechts auf den Grünstreifen und ermöglichte dem Fahrer des überholenden Pkws ein Einscheren nach rechts. Der Zusammenstoß konnte so verhindert werden. Allerdings entstanden durch das Ausweichmanöver erhebliche Schäden auf dem Grünstreifen und der Sattelzugmaschine. Insgesamt wurde von einem Schaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro ausgegangen.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die das riskante Überholmanöver und den Beinahe-Zusammenstoß beobachtet haben. Hinweise zum Verursacher, der mit seinem schwarzen Pkw weiter in Richtung Elsfleth fuhr, nimmt die Polizei in Brake unter der Telefonnummer 04401/935-0 entgegen (1493612).

Fragen bitte an Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch