Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Korrektur der Meldung: Lkw abgedrängt und geflüchtet - Polizei sucht rücksichtslosen Überholer

Cuxhaven (ots) - Der u.a. Vorfall auf der Bundesstraße zwischen Altenbruch und Otterndorf hat sich bereits am Freitagvormittag ereignet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Cuxhaven. Freitagmorgen gegen 9:20 Uhr überholte ein noch unbekannter Fahrzeugführer auf der Altenbrucher Landstraße (B 73) einen Motorroller. Dabei soll er in den Gegenverkehr geraten sein. Nur durch Ausweichen in den Seitenraum konnte ein Lkw-Fahrer, der in Richtung Ottrerndorf fuhr, einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw verhindern. Der Lkw kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und musste aus dem Seitenraum gezogen werden. Der 54-jährige Lkw-Fahrer blieb bei dem Manöver unverletzt. Bei dem Fahrzeug, das auf der langen Geraden zwischen Altenbruch und Otterndorf trotz Gegenverkehrs rücksichtslos überholt haben soll, könnte es sich um einen dunklen Kombi gehandelt haben. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Cuxhaven zu melden (Tel.: 04721 / 5730).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: