Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Schwerer Unfall auf B 212 (Ortsumgehung) + Bauernhaus brennt: Rauchmelder warnt Bewohner

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Schwerer Unfall auf B 212 (Ortsumgehung)

Nordenham. Am heutigen Freitag geriet ein Autofahrer gegen 6:30 Uhr aus noch unklarer Ursache auf der Bundesstraße zwischen Ellwürden und Rahden (B 212) mit seinem BMW in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Beetle. In beiden Fahrzeugen wurden insgesamt drei Insassen eingeklemmt. Vier Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Zwei von ihnen wurden per Rettungshubschrauber in Kliniken geflogen. Lebensgefährliche Verletzungen liegen laut Polizeikenntnis aktuell nicht vor. Die Straßenmeisterei Nordenham leitete den Verkehr über die Atenser Allee um.

Wir berichten im Lauf des Vormittags nach.

+++++++++++

Bauernhaus brennt: Rauchmelder warnt Bewohner

Odisheim. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am heutigen Freitag in den frühen Morgenstunden vermutlich in dem Hauswirtschaftsraum eines Bauernhauses in Odisheim in der Straße "Am See" zu einem Brand. Die Bewohner in dem Zweifamilienhaus wurden durch einen Rauchmelder rechtzeitig geweckt und konnten das Haus frühzeitig verlassen. Ein Hausbewohner und eine Feuerwehrfrau wurden durch Rauchgase leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 100.000 geschätzt. Eingesetzte Wehren laut Polizeikenntnis: Odisheim, Bülkau, Steinau, Stinstedt und Otterndorf. Die Brandursachenermittlungen dauern an. Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: