Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Wohnhauseinbruch in Wiemsdorf + Junger Fahrer verliert Kontrolle über Pkw - 21-Jähriger schwerverletzt in Klinik u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Wohnhauseinbruch in Wiemsdorf

Am Freitag im Zeitraum zwischen 17:50 Uhr und 20 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Wiemsdorfer Dorfstraße ein und entwendeten einen Laptop. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

+++++++++

Junger Fahrer verliert Kontrolle über Pkw - 21-Jähriger schwerverletzt in Klinik

Schiffdorf-Spaden. Montagfrüh gegen 5 Uhr befuhr ein 21-jähriger Bremerhavener die Kreisstraße (K 63) innerorts Schiffdorf-Spaden. Der junge Fahrer war aus Richtung Bremerhaven kommend, in Richtung Schiffdorf-Wehden unterwegs. Ortsausgangs Schiffdorf-Spaden geriet sein Pkw in einer Linkskurve auf schnee- und eisglatter Fahrbahn ins Schleudern. Der Opel des 21-Jährigen kam in den rechten Seitenraum und stieß gegen mehrere Bäume. Der Bremerhavener wurde in seinem Wagen eingeklemmt und von Rettungskräften der Ortsfeuerwehr Schiffdorf-Spaden befreit. Der 21-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht. An seinem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

+++++++++

Getränke aus Vereinsheim gestohlen

Cuxhaven. Ein noch unbekannter Täter brach am vergangenen Wochenende die Eingangstür vom Vereinsheim eines Kleingartenvereins in der Straße "Vor dem Flecken" auf und gelangte so ins Innere. Aus dem Vereinsheim wurden diverse alkoholische Getränke gestohlen. Der entstandene Schaden beträgt etwa 150 Euro. Die Tat ereignete sich im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Sonntagmittag. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. +++++++++

Alkoholisierter Unfallverursacher flüchtet

Nordenham. Samstagabend gegen 19 Uhr befuhr ein 34-jähriger Fiesta-Fahrer den Heetweg in Richtung Sarver Straße. Dabei war er zügig unterwegs und geriet in den Gegenverkehr. Sein linker Außenspiegel stieß gegen den Außenspiegel eines entgegenkommenden Opel Omega, den ein 46-Jähriger lenkte. Der 34-Jährige flüchtete von der Unfallstelle. Sein Unfallgegner folgte ihm und konnte ihn letztlich in der Straße "Kurfürstendamm" einholen und ansprechen. Polizeibeamte stellten bei dem Geflüchteten einen Atemalkoholwert von mehr als 1,1 Promille fest. Auf der Polizeiwache in Nordenham wurde dem 34-jährigen Fahrer eine Blutprobe abgenommen. Seinen Führerschein behielten die Beamten ein.

+++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: