Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven

31.08.2011 – 11:18

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Präventionsveranstaltung mit pädagogischer Puppenbühne der Polizei - Lehrreiches Theater an der Grundschule (Bildmaterial als Download in der digitalen Pressemappe)

POL-CUX: Präventionsveranstaltung mit pädagogischer Puppenbühne der Polizei - Lehrreiches Theater an der Grundschule
(Bildmaterial als Download in der digitalen Pressemappe)
  • Bild-Infos
  • Download

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

Präventionsveranstaltung mit pädagogischer Puppenbühne der Polizei - Lehrreiches Theater an der Grundschule

(Bildmaterial als Download in der digitalen Pressemappe)

Hemmoor. Am Montag und Dienstag hatten die Grundschulen Althemmoor und Osten Besuch in besonderer Form: die Pädagogische Puppenbühne der Polizei Delmenhorst war zu Gast in der Schule.

In Kooperation mit dem Präventionsbeauftragten der Hemmoorer Polizei, Polizeioberkommissar Bernhard Isele, bekamen die Schüler altersgerecht ein Puppenstück vorgespielt. Für die 1. und 2. Klassen hieß es am Ende: "Geschnallt?". In anschaulicher Form wurde den Kindern die Wichtigkeit des Anschnallens im Fahrzeug vermittelt. Mittels eines Gurtschlittens in Modellform konnten die Kinder erkennen, wie der kleine Teddy ohne Gurt hilflos vom Schlitten fliegt. Nebenbei wurde noch der ausgebüchste Hund von Oma gesucht und gefunden ... Da konnte sich der Polizist auf die eifrige Mithilfe der Kinder verlassen.

Für die 3. und 4. Klassen wurde ein Stück mit hohem Aktualitätsbezug gespielt: "Netz-Dschungel". Susi sitzt am Computer und erlebt per Mausklick, wie klein die Entfernungen der Welt am Computer werden. Sie freut sich, fremde Leute (in Form verschiedener Tiere) kennenzulernen und gibt bereitwillig persönliche Daten heraus. Am Ende erkennt sie jedoch, dass auf einmal alle Tiere ihre Daten kennen und nicht jeder derjenige ist, für den er sich ausgibt. Diese Problematik und noch andere Gefahren wurden anschließend noch im Unterricht mit den Polizisten der pädagogischen Puppenbühne besprochen. Netzregeln wurden erarbeitet und blieben als buntes Plakat im Unterrichtsraum zurück.

Außerdem war auch die Gewaltprävention für die 3. und 4. Klassen im Angebot: "Coole Köpfe" behalten, hieß es am Ende des Stückes. Hier konnten die Kinder sogar selber mitspielen und mit den kleinen Handpuppen den Ausgang des Stückes erarbeiten. Das Erkennen von Gefühlen, die Empathie für den Anderen und mögliche Lösungen für Konflikte standen im Mittelpunkt dieses Stückes.

Mit lebhafter Interaktion zwischen Handpuppe, Bühne und Kindern erlebten die Kinder Prävention und Polizei einmal anders und waren vom Vormittag begeistert.

Am Freitag, 02. September gibt die pädagogische Puppenbühne zwei Vormittagsvorstellungen im Cuxhavener Stadttheater. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen haben sich bereits angemeldet.

(Bildmaterial als Download in der digitalen Pressemappe)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung