Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

01.12.2010 – 15:47

Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 24-Jährige offenbar getötet - Ehemann vorläufig festgenommen Ermittlungen dauern an

Cuxhaven / Wesermarsch (ots)

24-Jährige offenbar getötet - Ehemann vorläufig festgenommen Ermittlungen dauern an

Hemmoor (LK Cuxhaven). Die Ermittlungen zu dem mutmaßlichen Tötungsdelikt dauern an. Heute früh fand eine Anwohnerin den leblosen Körper ihrer 24-jährigen Schwiegertochter auf dem Gelände eines gemeinsam bewohnten ländlichen Anwesens (wir berichteten). Die Frau war bekleidet und lag neben einer gläsernen Nebeneingangstür, die zerborsten war. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der jungen Frau feststellen. Die 24-Jährige wies starke Schnittverletzungen im Halsbereich auf. Am Tatort wurde ein Küchenmesser sichergestellt. Der 24-jährige Ehemann geriet in den Verdacht, seine Frau getötet zu haben. Er war verschwunden und wurde wenig später im Rahmen der Fahndung, in die neben zahlreichen Polizeibeamten aus der gesamten Region auch ein Polizeihubschrauber aus Hannover eingebunden gewesen ist, auf der A 27 bei Bremen gestellt. Er wurde vorläufig festgenommen und macht derzeit gegenüber der Polizei keine Angaben zu dem Tatvorwurf. Am morgigen Donnerstag wird die Staatsanwaltschaft Stade gegen Mittag weitere Auskünfte erteilen (Kai Thomas Breas, Tel.: 04141 / 107454). Bis dahin bleibt das Obduktionsergebnis abzuwarten. Auch Informationen hinsichtlich einer eventuell morgen stattfindenden Haftvorführung ergehen dann seitens der Staatsanwaltschaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Cuxhaven
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung