Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Trickdieb bestiehlt ältere Frau - Polizei warnt vor Haustürgeschäften

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Trickdieb ist im Braker Stadtsüden unterwegs

    Brake. Unter dem Vorwand, Waren aus seinem Fahrzeug zum Verkauf anbieten zu wollen, klingelte ein Mann Montagmorgen gegen 10:45 Uhr bei einer älteren Dame an der Haustür in der Werftstraße. Angeblich könnten Bettdecken, Töpfe und Besteckkästen gekauft werden. Einige Vorzeigeteile wurden mitgebracht, verhandelt wurde in der Stube. Nachdem Interesse an Besteckteilen gezeigt wurde, sah die Frau nach ihrem Geld, das sie in der Wohnung versteckt hatte. Zuvor hatte der Verkäufer noch um ein Getränk gebeten. Bereitwillig ging die Frau in einen Schuppen, um eine Flasche Wasser zu holen. Diesen Moment nutzte der vermeintliche Verkäufer, um das vorher gesehene Geldversteck leer zu räumen. Dann packte er schnell seine Sachen zusammen und verließ das Haus unbemerkt. Als die gastfreundliche Dame zurück kehrte, war der Mann schon über alle Berge. Die Beute beträgt mehrere hundert Euro. Der dreiste Täter war ca. 40 - 50 Jahre alt, augenscheinlich Südländer, mittelgroß, schlank und dunkel gekleidet. Er soll ein blaues gößeres Fahrzeug, evtl. Kombi oder Van, mit HB-Kennzeichen dabei gehabt haben. Eventuelle Zeugen, die auch von dem unbekannte Mann aufgesucht worden sind, um ihnen Waren anzubieten, die möglicherweise Waren an der Haustür gekauft haben oder sonstige Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Brake unter 04401-9350 in Verbindung zu setzen.

    Die Polizei rät in diesem Zusammenhang dringend davon ab, Haustürgeschäfte zu tätigen. Nur selten ist dabei ein Schnäppchen zu machen. Oftmals handelt es sich um Billigware, völlig überteuerte Produkte oder den Versuch, unter fadenscheinigen Begründungen Zeitschriftenabonnements zu vermitteln oder ins Haus zu gelangen. Auch wird seitens der Polizei auf das Rücktrittsrecht nach Haustürgeschäften hingewiesen, das jedermann nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch 14 Tage lang zusteht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: