Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unbekannte setzen Mülltonne in Brand - Feuer greift auf Wohngebäude über
Werftarbeiter blieben unverletzt

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unbekannte setzen Mülltonne in Brand - Feuer greift auf Wohngebäude über / Werftarbeiter blieben unverletzt

    Lemwerder. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch setzten bislang unbekannte Täter einen Müllcontainer an der Gebäuderückseite eines Imbissbetriebes in der Industriestraße in Brand. Gegen 0:50 Uhr wurde die brennende Tonne in Nähe des zweigeschossigen Massivsteingebäudes, in dessen Erdgeschoss sich der Imbiss befindet, gemeldet. Kurz darauf griff das Feuer bereits auf das Dach des nahen Gebäudes über. Drei im Obergeschoss schlafende Monteure im Alter von 23, 48 und 50 Jahren wurden durch die vorrückenden Einsatzkräfte der Feuerwehr geweckt und konnten sich selbst aus dem Gebäude retten. Keiner der Männer erlitt unmittelbar mit dem Brand in Zusammenhang stehende Verletzungen. Einer von ihnen musste jedoch wegen einer akuten Erkrankung, die sich beim Verlassen des Gebäudes bemerkbar gemacht hatte, ärztlich versorgt und zur Untersuchung in eine Klinik gebracht werden. Zeugen haben nach ersten Ermittlungen der Polizei Jugendliche beobachtet, die vom Tatort geflüchtet sind. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Durch den Brand wurde der Dachstuhl zerstört. Das Obergeschoss brannte aus. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 100.000 Euro. Nach Polizeikenntnis waren die Ortswehren Altenesch, Bardewisch und Lemwerder mit rund 50 Kräften im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: