Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Tägliche Pressemeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - +++Cuxhaven+++ Kleintransporterbrand Auf dem Hinterhof eines Autohändlers in Cuxhaven-Altenbruch brannte am Donnerstagabend zwischen 18.10 und 19.00 Uhr ein Kleintransporter aus. Die Ursache des Feuers ist zur Zeit noch unklar, die Polizei schließt jedoch  Brandstiftung nicht aus. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.  Gebäudeteile oder Personen waren nicht gefährdet.

    Gartenlaubeneinbruch In der Zeit von Dienstag dem 4. November bis Donnerstag, gegen 09.00 Uhr, drangen Diebe in eine Gartenlaube eines Kleingartenvereins am Matthias-Claudius-Weg in Cuxhaven ein. Die Täter schafften einen Benzinrasenmäher und ein Stromaggregat bei Seite. Der Schaden wird auf wenige hundert Euro geschätzt. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei unter Tel. 04721-5730 entgegen.

    Zweiradfahrer verletzt Am Donnerstag, gegen 17. 20 Uhr, stieß eine 64-jährige Hyundaifahrerin beim Linksabbiegen von der Abendrothstr. in den Westerwischweg  in Cuxhaven mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer zusammen. Durch den Anprall verletzte sich der 46-jährige Kradfahrer leicht. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 5.000 Euro. Bereits gegen 15.45 Uhr bemerkte ein 19-jähriger Rollerfahrer auf der Heerstraße das Abbremsen eines vorausfahrenden Pkw zu spät, so dass er mit seinem Zweirad beim Bremsversuch zu Fall kam. Der Rollerfahrer und seine 17-jährige Sozia kamen mit leichten Verletzungen davon. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

    Unfallflucht im Hafen In der Zeit von Montag dieser Woche  bis Donnerstag, gegen 0.00 Uhr, beschädigten Unbekannte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen Anhänger, der auf einem Firmengelände an der Neufelder Schanze abgestellt war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Tel. 04721-5730.

    ++++Autobahn 27++++ Am Freitag, gegen 07.45 Uhr,staute sich der Verkehr aufgrund hohen Verkehrsaufkommens an der Anschlußstelle Bremerhaven-Mitte bis auf den Hauptfahrstreifen zurück.  Der Fahrer eines Lkw mit Tieflader   wollte daher auf den Überholfahrstreifen wechseln und über sah dabei eine 40jährige Frau aus Loxstedt, die mit ihrem blauen Pkw VW Passat den Überholfahrstreifen der BAB 27 in Richtung Cuxhaven befuhr. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Lkw-Fahrer setzte jedoch seine Fahrt trotz des Unfalles fort. Auf dem Tieflader soll sich nach Angaben der Frau ein dunkelgelber Bagger (kein Neufahrzeug) befunden haben. Das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges hatte einen gelben Untergrund.  An dem Pkw entstand ein Schaden von ca 1000,- Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in  Langen unter Tel.: 04743/928-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Bernd Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-259
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: