Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrüche in Betriebe und Privathaus

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbrüche in Betriebe Langen bei Bremerhaven. Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag Im Steinviertel in zwei Betriebe ein. Werkstatt und Büroräume wurden nach rascher Beute durchsucht. Entwendet wurden ein Navigationsgerät, ein Handy und vorgefundenes Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt mehr als 2.000 Euro. In die Gebäude gelangten der oder die Täter durch Einschlagen von Fenstern.

    Versuchter Einbruch in Wohnhaus Cuxhaven. Noch unbekannte Täter versuchten im Zeitraum zwischen Dienstag und Donnerstag, in ein Wohnhaus im Sahlweg in Stickenbüttel einzubrechen. Offensichtlich wollten der oder die Einbrecher die Seiteneingangstür zum Einfamilienhaus aufzuhebeln. Dieses misslang. Die Schadenhöhe ist hier nicht bekannt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: